Willkommen unterm Regenbogen

Archiv für Februar, 2012

Carnevale di Venezia

An sich haben wir mit Karneval, Fasching, Fastnacht nicht wirklich viel am Hut…. aaaaaber…..

den „Carnevale di Venezia“ fand ich schon immer zauberhaft und faszinierend.

Allerdings, selbst anschauen, eher nichts für uns, da wir bei solchen Menschenaufläufen eher flüchten gehen… 😉

Wenn sich dann jemand ins Getümmel stürzt und schöne Fotos mitbringt, ist uns das auch mal einen extra Link wert…. *träum*

Frau Tonari

Und dann hat uns noch jemand gefunden… auch ein Blog mit richtig schönen Fotos…allerdings nicht vom Carnevale 😉  EINFACHTILDA

So hatte ich in den letzten Stunden richtig Spass mit schönen Fotos anschauen… 🙂

Danke an die Bloggerinnen!

Advertisements

29. Februar 2012….

Nur noch eine Stunde und schon wird unserm Jahr ein Schalttag „dazugeschaltet“…

dieser ist dann der 60. Tag des Gregorianischen Kalenders und bis zum Jahresende bleiben noch 306 Tage…

Der eigentliche Schalttag des gregorianischen Kalenders in römischer Zählweise ist allerdings, wie im julianischen Kalender, ein nach dem 23. Februar eingeschobener zweiter 24. Februar.

Das ist aus dem im Jahr 1969 neugeordneten Kirchlichen Festkalenders ekennbar, in dem das Fest des Hl. Matthias (24. Februar), in einem Schaltjahr stets am 25. Februar gefeiert wurde.

(Quelle: Wikipedia)

Ob es nun ein Glück ist, an diesem Tag Geburtstag zu haben, sei dahingestellt. Etwas Besonderes ist dieses Geburtsdatum auf jeden Fall.

Unsern Glückwunsch allen Geburtstagskindern dieses Tages. 🙂

Wir können diesen Tag ganz gut gebrauchen, der Terminkalender ist gut gefüllt.

Wir freuen uns schon auf den angesagten Frühling. Und haben dann am Donnerstag (endlich) einen Termin zum „Aufhübschen“.

Der Hund kommt auch nicht „ungeschoren“ davon. 😉 Wenn dem die Sonne auf den schwarzen (Winter-) Pelz scheint, ist ihm gleich wieder mega-heiß… 😉

Aber erst nach uns bitte….

Am 29.2. 2004 wird einer meiner Lieblingsfilme und Bücher…“Herr der Ringe“, Rückkehr des Königs, in allen elf nominierten Kategorien  ausgezeichnet und ist somit erfolgreichster Film.

Am Sonntag den 29. Februar 1880 erfolgt der endgültige Durchstich bei dem durch das Gotthardmassiv, für den Eisenbahnverkehr gebauten, Gotthardtunnel.

So und nun mit „Volldampf“ in den zusätzlichen „Schalt“-Mittwoch… wir müssen jetzt ins Bett, die Nacht wird kurz… 😉

Allen morgen einen erfolgreichen Tag…

Was uns am Montag am Herzen liegt…

Als Erstes mal das Montags-Herz für Frau Waldspecht  

Unser Herz-Notizenhalter, den ich extra dafür vorgekramt und auf „Montag“ gestylt habe… *gg*

Und der Oscar ist letzte Nacht an mir vorbeigegangen…wie herzlos… :-))

Aber zum Glück habe ich ja mein Herzchen Andreas…. 😉

Dann ist jetzt wohl beschlossene Sache, das 5 Hektar große Tannachwäldchen hier gleich um die Ecke, in ein Gewerbegebiet umzuwandeln und dafür 11Hektar

auf dem ehemaligen Gelände der Jägerkaserne/Standortverwaltung neu zu begrünen…

Für uns kein wirklich guter Tausch, ein gewachsenes (beliebtes) Wäldchen und ein noch anzulegender Stadtpark. 😦

Bis das mal gewachsen ist… aber vielleicht sind wir inzwischen ja in dem Alter, wo man so einen angelegten Stadtpark gerne nutzt.

Oder es werden doch noch ein paar Hufeisennasen oder seltene Käfer gefunden… *gg*

Positiv….

Die Fraktion der Grünen hat einen Antrag auf das Erstellen einer Baumfällverordnung für den Stadtbereich Sonthofen und innerhalb bebauter Ortsteile gestellt. Begründung:  Verschiedene  aktuelle Baumfällungen zeigen, dass die Stadt Sonthofen bisher keine ausreichenden Instrumentarien besitzt, innerörtliche und ortsprägende Bäume zu schützen

und zu erhalten. Das Wort der Grünen in der Stadträte Ohr… 😉

Denn bei den großen Plänen die die Stadt  Sonthofen  hat… Gewerbe hat nur eine Chance, wenn sich die Menschen wohl fühlen und bleiben…

Bis jetzt empfinden wir Sonthofen als ein sehr lebenswertes Städtchen.

Unsere „Bundespräsidentin der Herzen“ ist seit heute  die Journalistin Beate Klarsfeld

mutig, engagiert… sie könnte vielleicht so einiges wieder rausholen, was in den letzten Jahren und Jahrzehnten gründlich schiefgegangen ist. Nichts gegen Herrn Gauck, er ist auch engagiert, aber für uns wäre Beate Klarsfeld die noch bessere Wahl. Leider wird der Posten wieder einmal parteipolitisch ausgeklüngelt (was genau nicht sein sollte, wir haben nach wie vor große Achtung vor Leuten wie dem ehemaligen Bundespräsidenten wie Herrn von Weizsäcker, also ob „rechts“ oder „links“ ist egal) und so wird sie keine reale Chance haben.

Und als Schmankerl zum Schluß etwas, worüber ich gestern Abend sehr gelacht habe… (als es per Mail kam)

Die Spermien von Mäusen sind größer wie die von Elefanten… nachzulesen  Hier

So macht man aus einer Maus einen Elefanten… oder so… :-))

Allen noch einen schönen Montag!

Link

„Freu“tagsfüller…

Heute mal einen „Freutagsfüller“ von uns…

Erfreulich ist…
dass wir heute früh unser Auto aus der Werkstatt holen konnten…

Weniger erfreulich…
wird wohl die Rechnung sein… 😉

Hocherfreut…
hat mich ein kleiner Blumengruß, der heute Nachmittag kam… 🙂

image

Wochendfreuden…
für „Body and Soul“ sind für uns entspannte Vormittage und Hunderunden…

Freuden am Nachmittag… 
den einen oder anderen (Zug) fahren lassen… *gg*

Weniger Freude… 
werden die Autofahrer haben, die wie (fast) jedes Wochenende in/aus Richtung Oberstdorf im Stau stehen…

Es würde uns freuen…
wenn am Montag auch noch etwas Sonne „übrig“ wäre… 😉

Die reine Freude ist aber…
ein sonniges Gemüt… 🙂

Viele freuen sich sicher über…
die Funkenfeuer und Glühwein am Funkensonntag dieses Wochenende

Und jetzt freuen wir uns 
auf und wünschen allen ein schönes Wochenende und einen Platz an der Sonne 😉

image

Audio

Regenbogenlichter mobil

Jetzt müssen wir doch gleich mal WordPress mobil testen… .wenn es funzt, coole Sache! 🙂 So kann man, wenn man on Tour ist, auch was posten…

image

Mein erstes Wuff….

Hallo, da ich (Moshe) hier nun auch was zu sagen habe, möchte ich alle Besucher herzlich begrüßen… *wedel* *spielzeugbring*

Heute hatte ich mal frei und brauchte nicht schon so früh (3.15 Uhr) aufstehen. Dann bin ich immer müde wie ein Hund.

Mittags in der Sonne war es mir schon richtig heiß mit meinem dicken Fell.  Aber bis jetzt brauchte ich das unbedingt. Selbst die letzten Nächte waren knapp -15 Grad.

Vielleicht sind es ja auch die ersten Frühlingsgefühle?

Es hat ziemlich gut gerochen, habe aber nur einen Rauhaardackelmann getroffen, na gut, eine freundliche Begrüßung ist immer drin. Ich würde ja gern noch im Schnee hüpfen, aber der ist leider total verharscht und staubt garnicht mehr…  mein Wasser für „unterwegs“ ist leider auch immer noch zugefroren…*hechel* *schnuff*

Nach meiner Runde musste ich noch BiFi`s für Hunde kaufen gehen und Herrchen und Frauchen haben auch noch so einiges gekauft, um Kühl-und andere Schränke zu füllen. Ein kleiner Backofen war auch dabei… mal schauen, was da demnächst Leckeres rauskommt… *schleck*.

Heute Abend kam was garnicht so nettes im Fernsehen. Von einem Hund, den sein Besitzer einfach an einem kurzen Strick tief im Wald angebunden hat, nur um ihn loszuwerden. Hätte ihn nicht zufällig ein Jäger gefunden, wäre er jämmerlich eingegangen. Manche Zweibeiner sind einfach blöd.

Wenn ihr das selbst sehen wollt oder ihr noch einen Hund oder Katze zum knuddeln und spielen sucht, dann schaut mal HIER

So, jetzt ist aber Zeit für`s Körbchen….

Ich wünsche euch eine gute Nacht und morgen einen tollen Tag (ich weiß garnicht, warum die alle sagen, die tollen Tage wären vorbei… heute war doch auch einer *grübel*)

Euer Moshe

Keine „Ente“….

Unser Blog ist zwar noch „in Arbeit“, sprich, noch nicht ganz fertig, aber man kann ja trotzdem schon mal was bloggen…

Also willkommen bei Regenbogenlichter, in der Folge werden wir über die großen und kleinen Dinge in unserm Leben berichten…

Und möglichst keine „Enten“… 😉

Schlagwörter-Wolke

%d Bloggern gefällt das: