Willkommen unterm Regenbogen

Wuff, wuff und hallo…
Siebzehn bin ich noch nicht, aber ich wollte doch unbedingt auch mal blondes Fell haben und hier zeige ich euch, wie das geht…

Fell gut durchfeuchten und abtrocknen…

Und dann rein ins „blonde“ Vergnügen….

Einwirken lassen und Farbnuance merken…

Ganz wichtig! Nicht ausspülen…!!!

Und aufpassen, dass Hund nicht zu Hause vom Herrchen erwischt wird…  der hat es einfach wieder ausgewaschen…. *schnuff*

So lange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen, werden Tiere fühlen, das Menschen nicht denken.

Advertisements

Kommentare zu: "Siebzehn Jahr…blondes Haar.." (13)

  1. Na den süßen Racker kenne ich ja 😀 Danke liebe Ute ♥

    Gefällt mir

  2. Süüüß

    Gefällt mir

  3. Huhu, wollte er sich nur Strähnchen machen, oder will er die Nachfolgeblondine der Katzenberger werden. Vielleicht wegen einer blonden Cockerdame, die nur auf blonde Götter steht *fg….der mai ist gekommen,

    Grüssle die Heidelberger

    Gefällt mir

    • Lieber Kalle,
      also Katzen-berger, von wegen Katze und Blondine oder so,schon mal nicht. *gg*… Frau Doktor sagt immer, Moshe wäre ein kluger Hund…
      Dann schon eher die Cocker-und andere Damen… sie müssen auch nicht unbedingt blond sein…du weisst schon, gut gestylte Jungs und so…
      knuddel
      eure Hummelfamily

      Gefällt mir

  4. Bei so einer schönen Löwenzahnwiese,da ist es doch klar das der Hund seine Freude zum Ausdruck bringen wollte,da sieht man pure Lebenslust,sehr schön.Liebe Grüße Erika

    Gefällt mir

  5. mein Kommentar weg?
    Ich habe nur meine Freude zum Ausdruck gebracht, KLaus

    Gefällt mir

  6. Dagegen ist meine Löwenzahnwiese ja winzig. Vor allem, du kamst direkt dran, bei mir war noch was dazwischen.
    Herrliche Aufnahmen von eurem Moshe.
    Ganz große Klasse, und ja bitte, nicht ausspülen und nicht auswaschen….
    GAAAAAAAAAAANZ WICHTIG !!!

    Gefällt mir

    • Ja unser weites Tal ist zu der Zeit so richtig schön. Dieses Jahr scheint überhaupt ein Löwenzahnjahr zu sein und Gänseblümchen. Und die Bäume blühen. Nur die Bienen fehlen. Mutters Nachbar hat gesagt, letzten Winter wären viele Völker eingegangen. Liebe Bärbel, bring es nicht hin, auf dem Handy bei dir zu kommentieren, bitte hab etwas Geduld…
      LG
      Ute

      Gefällt mir

      • Mit dem Handy schalte ich, wenn ich, wie ab morgen, unterwegs bin, auch nur die Kommentare frei. Mehr nicht.
        Doch, einmal habe ich auch mal auf einen Kommentar geantwortet.

        Gefällt mir

      • Liebe Bärbel,
        kommentieren geht schon ganz gut, nur an den Spam komme ich nicht. Und Websites und Blogs mit vielen Fotos sind auch nicht ganz so günstig. Wir wünschen euch eine schöne Zeit on Tour…bis bald
        LG
        Ute 🙂

        Gefällt mir

  7. Schaut das schön aus, so voller Energie und Lebensfreude. Dazu noch die tolle Wiese…einfach herrlich.

    Liebe Grüße zu dir und einen schönen Tag.

    Mathilda 😉

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Schlagwörter-Wolke

%d Bloggern gefällt das: