Willkommen unterm Regenbogen

Pusteblume….

Bevor es „Pusteblume“ mit den schönen Blumenwiesen ist, weil die Bauern sie mähen und Heu machen, habe ich Pfingstmontag vor der Spätschicht schnell noch ein paar Fotos geschossen….

 

Fast „Vom Winde verweht“…ist dieser „Engel“…

Als Kinder haben wir manchmal ein Spiel gespielt… wer eine Pusteblume mit so einem ganz weißen Knopf wie hier hatte, war ein „Engelchen“… hatte man eine mit einem dunklen Punkt in der Mitte, war man ein „Teufelchen“…   Gleichzeitig haben wir ein wenig geholfen, dass die Schirmchen fliegen konnten… 😉

An den Pusteblumen sieht man schön das „Werden und Vergehen“ in der Natur…

Sie wachsen, blühen, „zünden ihre Kerzen an“ und der Wind trägt ihre Schirmchen in alle Himmelsrichtungen.

Aus ihnen werden dann viele neue „Löwenzähne“… die den Kreislauf von Neuem beginnen…

Advertisements

Kommentare zu: "Pusteblume…." (6)

  1. Wundervolle Wiese, so mag ich sie. Ist wie früher, als ich noch Kind war, da habe ich meiner Mum und meiner Oma immer einen Wiesenstrauß gepflückt, denn ich mochte schon als Kind Blumen und Natur. Leider halten sie sich nicht lange in der Vase.
    Auch heute noch möchte ich mich gerne wieder in die Wiese legen und den Wolken zuschauen, das war immer eine Zeit, in der ich allein sein wollte und in der Wiese konnte ich ruhig werden, meine Gedanken waren weit fort.

    Liebe Grüße

    Mathilda ♥

    Gefällt mir

  2. Diese Wiesenbilder sind einfach zauberhaft, ich möchte gar nicht mehr weggucken.
    Sooo schön sind sie.
    Da möchte ich mit fast reinlegen. Doch dann würde ich etliche Blüten zerdrücken, also doch lieber nur schauen.
    Das ist ja ein nettes Spielchen, von wegen Engel und Teufel, lach.
    Wenn die Löwenzähne nur nicht so lange Zähne hätte, die in der Erde gehen….
    Dann bekäme man sie da weg, wo sie nicht willkommen sind. Denn überall passen sei nunmal nicht hin.

    Gefällt mir

    • Da wären auch die Bauern nicht sonderlich begeistert, von wegen Futter platt machen oder so. Wenn Hund oder Katze mal in so einer Wiese waren, duften sie unbeschreiblich gut nach Kräutern. Man könnte sich wirklich reinlegen. Stimmt, die Löwenzähne haben ganz schön Biss. 😉 Und eigentlich schon wieder ein Wunder, wo sie überall wachsen.
      LG
      Ute

      Gefällt mir

  3. die Natur richtet es schon so, dass wir es erleben, wie wir es sehen und uns daran erfeuen, nur etwas kalt heute, KLaus

    Gefällt mir

    • Lieber Klaus, stimmt. Für euch ist es wahrscheinlich schon kühl. 😉 Hier ist es eigentlich noch am wärmsten von den letzten Tagen. 22 Grad. Montag waren 21 und gestern 18. Ab Donnerstag soll es aber nochmals richtig kühl werden.
      LG
      Ute

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Schlagwörter-Wolke

%d Bloggern gefällt das: