Willkommen unterm Regenbogen

Gestern sind die ersten Blüten unserer Lilie auf dem Balkon aufgeblüht… wenn die Sonne scheint, leuchten sie selbst wie die untergehende Sonne…

Wenn schlanke Lilien wandelten, vom Weste leis geschwungen,

Wär doch ein Gang, wie deiner ist, nicht gleicherweis gelungen!

Wohin du gehst, da ist nicht Gram, da ebnet sich der Pfad,

So dacht ich, als vom Garten her dein Schritt mir leis erklungen.

Und nach dem Takt, in dem du gehst, dem leichten, reizenden,

Hab ich im Nachschaun wiegend mich dies Liedchen leis gesungen.

(Gottfried Keller)

Und…

Hier werden Sie geholfen… oder so… 😉

Und ein kleiner „Gärtner-Tipp“… gegen Blattläuse hilft es, einige Knoblauchzehen in den Topf oder Kasten zu stecken. Ein paar Tage dauert es, bis die ätherischen Öle des Knoblauchs wirken, dann sind die Läuse aber weg oder zumindest minimiert…

Im Garten wird es schwieriger, allerdings haben wir kürzlich eine Reportage über Gärten und auch Klostergärten gesehen. Aus einem Klostergarten war zu erfahren, dass die Schwestern jedes Jahr massenhaft Läuse auf der Pfefferminze hatten und keiner den Tee trinken wollte. Seit sie Knoblauch neben der Minze pflanzen (stecken), wurden keine Läuse mehr gesehen und der Tee ist auch wieder „vegetarisch“, also ohne zusätzliche  „Fleischzulage“ und wird gern getrunken.

Also ob Knoblauch auch gegen Blutsauger wie Vampire hilft, sind wir nicht sicher, sicher aber ist… gegen lästige Pflanzensaft-Sauger hilft er nachweislich. 😉

Advertisements

Kommentare zu: "Lilien im (Balkon-) Garten.." (4)

  1. ich bin leider gar kein Lilien-Fan

    Gefällt mir

  2. Wunderschöne Lilie, sehr schönes Gedicht. Auf meinem Balkon fangen sie bald zu blühen an und ich halte nicht nach Läusen Ausschau, eher nach dem roten und sehr hübschen Lilienkäfer, der richtet eigentlich genug Schaden an, aber er ist nicht zu finden 😆
    Ich zeig ihn dann, sollte ich ihn doch noch treffen *g*.

    Liebe Grüße zu dir und einen wunderschönen Abend.
    Ist schon wieder so spät und ich hab mich verzettelt 🙄

    LG Mathilda ♥

    Gefällt mir

    • Ja, den Lilienkäfer kenne ich, der knabbert die Knospen ab…ein Vorteil von unserem kühlen und nassen Wetter ist wohl,weder Läuse noch diese Käfer, sind auszumachen. Hatte aber schon „Blattläuse“ in den Suchbegriffen und dachte, dass man dazu vielleicht mal was schreiben könnte. Und das waren dann mal passend Blumen. 😉
      Ich wünsch dir auch noch einen ganz schönen Abend
      Liebe Grüße zu dir ♥
      Ute

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Schlagwörter-Wolke

%d Bloggern gefällt das: