Willkommen unterm Regenbogen

Ja genau…(fast) alle haben es erraten…das „krumme Ding“ war natürlich eine Mohrrübe, kurz vorher abgewaschen (aber nicht geputzt, bei so jungem Gemüse fast nicht nötig 😉 ), deswegen der schöne Glanz…Mathilda hat es am genauesten beschrieben… 🙂

Lieben Dank allen für`s mitraten und natürlich Herzlichen Glückwunsch!

Das Rüben- Rätsel war auch ein kleiner Wink mit dem Zaunpfahl, doch auch die etwas „verzogenen Früchtchen“ zu verwenden. Denn die schmecken genauso gut, auch wenn sie etwas krumm, mal mit einem Schorf und vielleicht nicht so groß sind.

Advertisements

Kommentare zu: "Auflösung Feitagsrätsel…" (12)

  1. Da wäre ich nie drauf gekommen. Dachte zuerst an einen Regenwurm…aber eine Karotte? Du hättest sie nicht waschen dürfen….liebe Grüssle kalle

    Gefällt mir

  2. Doch, sonst mag ich Gemüse supergerne, nur halt Karotten nicht so sehr und Obst…oh weh, da geht höchstens mal eine Birne, Himbeeren, Heidelbeeren und Papaya, Mango, Ananas. Äpfel gar nicht, aber meine Mutter ißt bis heute auch kein Obst 😀 Paßt doch…Mutters Tochter 😆

    Gefällt mir

  3. Meine Glückwünsche an Mathilda ♥
    Rätsel sind mir eigentlich immer ein Rätsel…. 🙂

    Gefällt mir

  4. Na ja….ich mag doch eigentlich gar nicht gerne Karotten, nur in meiinem selstgemachten Eintopf, da schmecken sie mir super. Für Rohkost und Obst bin ich nicht zu haben, war schon als Kind so, Mutter hatte es schwer mit mir 😕

    Gefällt mir

    • Liebe Mathilda,
      „Grünzeug“ muss ja auch nicht immer roh sein…so, so Klein-Mathilda wollte sich nicht gesund ernähren lassen, die aaaarme Mama.. ;-)))
      Ein Leben ohne Grünzeug kann ich mir schlecht vorstellen. Kriege schon „Entzugserscheinungen“, wenn ich mal mein Obst für die Arbeit vergessen habe.
      Aber ich hab es schon als Kind gemocht, ganz frisch aus dem Garten.
      Liebe Grüße
      Ute

      Gefällt mir

  5. Dankeschön und jetzt bitte eine Karotten zu mir 😀

    Gefällt mir

    • Nur eine? Du bist aber bescheiden…;-) Würde dir auch ein ganzes Bund zukommen lassen. Ob die dann bei dir noch ganz taufrisch sind, steht auf einem anderen Blatt. *knabber* 😉
      Liebe Grüße
      Ute

      Gefällt mir

  6. ich hatte ja feige Gemüse geschrieben, ok, habe ich eben verloren, danke für deinen Besuch und deine guten Wünsche, Alles Gute, morgen für eine Woche unterwegs, KLaus

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Schlagwörter-Wolke

%d Bloggern gefällt das: