Willkommen unterm Regenbogen

Einer unserer liebsten Plätze ist am Sonthofer See, bei diesen zwei Birken… hier kann man sitzen, auf den See und den Grünten schauen und träumen.

Die Blätter der Birken rascheln dabei im Wind.

20130112_134411 (800x457)

Birken mag ich sehr gern, Birkenwälder sind lichtdurchflutet, sie sind zu jeder Jahreszeit schön. Egal ob ihr hellgrün im Frühling oder bunt im Herbst

und selbst im Winter haben sie noch ihren schmückenden Stamm.

Bei den alten Germanen und den Slawen galt die Birke als Zauberbaum.

Er symbolisiert bei den Kelten den Neuanfang und die Wiedergeburt der Sonne.

Die Birke gilt als der Baum zwischen den Welten des Lebens und des Todes – wie ein Torhüter steht sie zwischen den Welten,

dabei symbolisiert sie den Beginn und das Entstehen von neuem Leben

und den Frühling.

Bis heute stecken junge Männer ihren Mädchen „Maien“ vor die Tür.

Bei den Germanen war sie der Göttin Freya geweiht.

Aus Birkenzweigen wurden Besen hergestellt, mit denen sakrale Orte gereinigt wurden.

Daraus entstand dann ja vielleicht der Hexenbesen, der wohl immer aus Birkenholz ist. 😉

20120922_134136 (480x800)

Paracelsus sagte über Bäume (im Allgemeinen)…

Dieses Gewächs… gleicht dem Menschen. Es hat seine Haut, das ist die Rinde; sein Haupt und Haar sind die Wurzeln;

es hat seine Figur und seine Zeichen, seine Sinne und seine Empfindlichkeit im Stamme…. Sein Tod und sein Sterben sind die Zeit des Jahres.

Wir wünschen allen Lesern und Freunden einen schönen Sonntag mit viel Licht und Sonne!

Advertisements

Kommentare zu: "Lieblingsplätze…" (16)

  1. Wundervolle Lieblingsplätze hast du da?

    Gefällt mir

  2. ich sollte es wissen .. ich war bestimmt in meinem früheren leben eine hexe .. :O)

    Gefällt mir

    • Ich mag den Begriff „Hexe“ nicht wirklich, leider kommt man nicht um ihn herum. Es sind zuviele unschuldige Menschen gestorben und wurden grausam gequält. Meist waren es nur kräuterkundige Frauen oder Männer oder einfach Menschen, die aus Niedertracht denunziert wurden. Weil sie vielleicht nicht ganz in das gesellschaftliche Bild passten. Regierende und Kirche haben das ausgenutzt, um das Volk im Zaum zu halten. Die Menschen früher konnten sich manches nicht erklären, da kamen Hexen gerade recht.
      Die letzte Hexe Deutschlands wurde hier im Allgäu hingerichtet. Eine etwas verwirrte junge Frau aus Kempten. Und die letzte Hexe Europas bei euch. Zu empfehlen ist das Buch „Hexe von Freiburg“ von Astrid Fritz. Teilweise nach Gerichtsaktem von damals.
      LG
      Ute

      Gefällt mir

      • das stimmt schon , aber hexe gefällt mir trotzdem. Zudem sind im mittelalter viele wegen was weiss ich verbrannt, gehängt oder gefoltert worden!

        und es gibt auch immer noch viele länder die “ andersartige “ menschen zu tode foltern oder quälen .. guckst du alleine schon die steinigungen der frauen in den arabischen ländern.

        hexen sind halt hexen .. an denen klebt der name wie der böse wolf vom rotkäppchen am wolf ! Und der wolf ist ja auch nicht böse .. also ? :O)

        Gefällt mir

      • Da hast du auch recht…;-)
        Die meisten Hexen sind übrigens nicht im Mittelalter hingerichtet worden, da hatten Frauen schon relative Freiheiten,:durften ein Gewerbe ausüben und so. Sondern erst später….;-)
        Liebe Grüsse
        Ute

        Gefällt mir

      • und im namen der kirche !!!!!!!!!!

        Gefällt mir

      • Ja allerdings, die hat schon viel Unheil angerichter… 😦 Kirche hatte ich auch genannt, nur nicht extra hervorgehoben…

        Gefällt mir

  3. das ist ein sehr schöner Platz mit den schönen Birken, ich glaube, wenn man überlegt, so hat jeder so seinen Lieblingsplatz, unser ist auch mit Blick auf dir Müritz verbunden, direkt am Wasser, schönen Sonntag und gute neue Woche, KLaus

    Gefällt mir

    • Lieber Klaus,
      da gebe ich dir recht. Und selbst an Orten, an denen wir etwas länger waren, hatten wir meist ziemlich bald einen Lieblingsplatz. Wie zum Beispiel an Urlaubsorten.
      Euch auch einen schönen Sonntag
      Ute

      Gefällt mir

  4. Lieblingsplätze zu haben ist eine schöne Idee und sicher eine Quelle der Ruhe, zu der man sich bei Bedarf flüchten kann. Mal sehen, ob ich auch so etwas habe und finde.

    Einen schönen Sonntag und liebe Grüße!

    Gefällt mir

    • Liebe Anna-Lena,
      Ich bin sicher, du hast sowas auch. Er kann ja auch in der Wohnung oder im Garten sein. Und muss nicht immer ruhig sein. An Urlaubsorten hatten wir meist auch ziemlich bald einen Lieblingsplatz.
      Ganz liebe Grüße
      Ute

      Gefällt mir

  5. Ich liebe Birken sehr, sie haben so etwas leichtfüßiges, beinahe schwebendes… Nahe dem Ort, in dem meine Oma wohnte, befindet sich ein recht großes Moor, die Filzen, und wenn sich in der Dämmerung der Dunst herab senkte, dann hatte es den Eindruck, als würden die silbrigen Birkenbäume über der sumpfigen Ebene tanzen…
    Habt einen schönen Sonntag, ihr Lieben!

    Gefällt mir

    • Das kann ich so unterschreiben….und deine Beschreibung von den schwebenden Birken im Moor ist gerade lebendig geworden. Kopfkino….ich liebe solche Ansichten und Stimmungen, sie sind einfach nur schön.
      Dir auch einen ganz wundervollen Sonntag und liebe Grüße zu dir
      Ute

      Gefällt mir

  6. Ich liebe Bäume sehr……gestern nachmittags kam auch bei uns endlich die Sonne raus und ich bin mit Kamera zu einem meiner Lieblingsplätze spaziert ……musste schmunzeln, als ich dein Foto mit den Birken sah…..schau mal..http://www.flickr.com/photos/43439236@N07/8375934870/…..gestern fotografiert ;-)!

    Danke für deinen Bericht über die Birken……sehr interessant…..wieder was dazugelernt :-)!

    Schönen Sonntag für euch und liebe Grüße
    Eva

    Gefällt mir

    • Lach…das ist auch ein richtig schöner Platz….dort würde es mir auch gefallen. 🙂
      Ich glaube, viele Menschen mögen Bäume, sie sind lebendig und „warm“, sie werden sehr alt, könnten viel erzählen und geben das Gefühl der Geborgenheit. Und haben Wurzeln wie wir.
      Ich wünsche dir einen ganz schönen Sonntag, sei lieb gegrüßt
      Von Ute

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Schlagwörter-Wolke

%d Bloggern gefällt das: