Willkommen unterm Regenbogen

Ja klar, alle haben richtig geraten oder gewusst. Der „fehlende“ Zaun war gemeint. Er fehlt allerdings nicht wirklich, dafür brauchte ich auch gar nichts tun.

Ich habe da einfach mal den Winter machen lassen. Der hat  den Zaun „heimlich, still und leise“ zugeschneit… und nach dem nächsten Tauwetter ist er wieder da…  😉

Vielen Dank für`s mitraten und  es ist auch einmal wieder an der Zeit, allen Lesern GANZ HERZLICHEN DANK für eure Besuche und die Kommentare zu sagen.

Wir freuen uns immer sehr über Besuche.

Blumen aus Eis

Blumen aus Eis,

mal grau, mal silbern, mal weiß.

Zieren  wie zarte Häkelspitze,

das Glas – bis in jede Fensterritze.

Gezaubert vom Frost-

heimlich in der Nacht.

Wenn alles träumt und niemand wacht.

Lässt er sie erblühen-

zarte Zweige, Blätter, Farne, Blüten.

Erfeuen uns mit ihrer Pracht,

sind nur für kurze Zeit zu sehen.

Denn wenn die warme Sonne lacht,

müssen sie schnell vergehen.

Drum geniesst die Blumen aus Eis,

mal grau, mal silbern, mal weiß.

Solange dem Frost die Muse lacht

und er Blumen zaubert – jede Nacht.

(c) regenbogenlichter

Als Dankeschön haben wir Blumen für unsere Leser, die nur der Winter zaubert. Und die eigentlich unter „Naturschutz“ gestellt werden müssten, weil sie doch schon sehr selten geworden sind.

Blumen aus Eis…

20130210_080202 (1024x614)

20130210_080209 (1024x614)

20130210_080214 (1024x600)

20130210_080222 (1024x592)

20130210_080306 (1024x596)

20130210_080311 (1024x597)

20130210_080332 (1024x600)

Advertisements

Kommentare zu: "Es war der „Winterzauberer“…." (18)

  1. Herrlich……Eisblumen sieht man so selten!!!!!

    Liebe Grüße
    Eva

    Gefällt mir

  2. Das sind sehr schöne Photos. Ja, der Winter hat auch seine positiven und künstlerischen Eis-Seiten. Liebe Grüße, Stefan

    Gefällt mir

  3. Freue mich immer, wenn ich diese selten gewordenen Eisblumen irgendwo entdecke, bzw. Fotos auf denen sie zu sehen sind.
    Schön, dass du sie aufgenommmen hast und hier im Blog präsentierst!

    LG Michèle

    Gefällt mir

  4. Soooo schöne Eisblumen ….

    Ich wünsche Dir eine blumige Woche

    .•’„.’ •,•’„.’•,
    ’•, ’ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ. •’
    …..`’•,,• liche Grüße
    Monika

    Gefällt mir

  5. schönes Gedicht und tolle Blumen aus Eis, alles Gute für die Woche, KLaus

    Gefällt mir

  6. Da sagst du was!
    Diese Wunder des Winters gibt es fast gar nicht mehr.
    Ich bedauere das auch.
    In meiner Kindheit hatten wir natürlich auch diese Schönheiten an den Fenstern.
    Nur damals hat sie niemand fotografiert.
    Wie wunderschön die Eiskristalle sind, ich kann mir gar nicht sattsehen.
    deine Bärbel

    Gefällt mir

    • Ja ich kenne sie auch noch aus der Kinderzeit. Aber auf die Idee sie zu fotografieren, bin ich auch erst jetzt gekommen, nachdem sie fast ausgestorben sind. 😉
      Ganz liebe Grüße zu dir
      deine Ute

      Gefällt mir

  7. Blue Rainbow schrieb:

    Oh, da hat wohl dein Arbeitgeber die Rechnung für die Heizung nicht bezahlt, oder es ist noch ein altes Fenster… Aber sehr schön diese Eisblumen! Ich habe noch nie welche in echt gesehen, kenne diese nur von Fotos! Früher hatten die Menschen diese noch an den Fenstern der Wohnungen… Mit den heutigen gasgefüllten Mehrfachverglasungen sind solche Eisblumen nur noch möglich, wenn man keine Heizung hat… 😉 Da sieht man mal gut wie wir heute im Wohlstand leben… *liebwink* Dani

    Gefällt mir

    • In dem Fall ist es wohl gerade die Heizung unterm Fenster, welche den Zauber bewirkt. Die warme Luft von innen und die kalte von draussen, an das zwar doppelte, aber (nicht mehr) taufrische Fenster…;-)
      Ich kenne Eisblumen schon noch in echt, aus der Kinderzeit. Sie verkörpern irgendwie den Zauber des Winters. Und auf eine Art eigentlich schade, dass man sie so selten sieht.
      Ganz liebe Grüsse zu euch
      Ute

      Gefällt mir

  8. Bin jetzt über deinen Kommentar bei mir zu dir gekommen, denn der Reader geht immer noch nicht und eine Mail habe ich auch nicht bekommen 👿
    Diese Blumen habe ich schon Ewigkeiten nicht mehr gesehen und auch noch nie fotografiert, aber sie wind wunderschön.
    Wo findet man diese schönen Blume des Winters?
    Mir ist heute sooooo kalt!!!

    LG Mathilda ♥

    Gefällt mir

    • Die Blumen findet man an dem einen Fenster bei uns auf Arbeit, wenn es mal so richtig knackig kalt war. Wie in der Nacht von Samstag auf Sonntag. Gestern Nacht wäre es wahrscheinlich noch kälter geworden, da konnte man zuschauen, wie das Thermometer absackte. Aber dann sind Wolken und ein paar Flöckchen gekommen…
      Ganz liebe Grüße
      Ute

      Gefällt mir

  9. Hallo liebe ute das sind aber schöne Eiskristalle an Fenster,da haben wir früher das Lied gesungen Schnee Flöckchen weiß Röckchen Malst Blumen und Blätter dein Weg ist zu weit..Wirglich tolle Fotos.Wünsche dir einen schönen Rosenmontag und eine gute Woche,ich schaue mir den Zug in Fernsehen an.Grüße lieb Gislinde

    Gefällt mir

    • Liebe Gislinde,
      ich wünsche dir auch einen tollen Rosenmontag, viel Spass beim Schauen. Und stimmt…in „Schneeflöckchen, Weißröckchen“ kommen die Eisblumen auch vor. Das ist ein ganz nettes Lied.
      Liebe Grüße
      Ute

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Schlagwörter-Wolke

%d Bloggern gefällt das: