Willkommen unterm Regenbogen

Langweilig wird es mit Sicherheit nicht, denn dort ist (fast) immer was los…
Vom Osterreiten jetzt am Ostersonntag (Osterbrauch, bei dem die Saaten beritten und gesegnet werden), Frühlingsfest, Kräuterfest im Sommer, Winzerfest im Herbst und Adventsmarkt vor Weihnachten.
Übernachtungen sind möglich, Meditationen, Fastenwochen, Seminare, Familienfeiern, einen interessanten Garten der Bibelpflanzen gibt es und mehr.
Sehr engagiert auch in Sachen Natur-und Umweltschutz. Beispiel die „Klostereigenen“ Störche….mit Livecam…zum Beobachten.
Dort hat man die Zeichen der Zeit wohl nicht verschlafen und nimmt die Menschen mit. Auch mit ganz weltlichen Dingen.

Wir haben ein paar Fotos von einem „Ausflug“, den wir schon im Herbst gemacht haben.

„Kirche“ und „Hochzeitsglocken“ passten heute, wir haben heute ♥Hochzeitstag♥.
Und natürlich die Störche, als Frühlingsboten und Überbringer der Babys. 😉

Das Kloster Marienthal liegt ganz im Osten Deutschlands, an der Neiße, bei Ostritz, direkt an der polnischen Grenze.

Die erste Schenkungsurkunde stammt aus dem Jahr 1234, von Königin Kunigunde von Böhmen.

1683 fällt fast alles einem großen Brand zum Opfer. Er ermöglichte aber die barocke Anlage, die man heute noch sieht und die 1744 fertigestellt wurde.

Während des 2. Weltkrieges wird das Kloster von der SS anektiert. Es dient als Herberge zur „Kinder-Land-Verschickung“.

1945  weigern sich Äbtissin und Konvent, dem Räumungsbefehl der SS Folge zu leisten und verhindern somit eine Sprengung des Klosters.

„Nur“ die Neißebrücke wird in den letzten Kriegstagen gesprengt.
Ein Beispiel für die (versuchte) Zerstörung von Kulturgütern durch die Nazis.
Nur um „verbrannte Erde“ zu hinterlassen.
Es gibt noch mehr Bauwerke, deren Sprengung durch couragierte Menschen verhindert wurde. Nicht nur aus kirchlichen Kreisen.
Und oft unter Einsatz des eigenen Lebens.
Ein Drittel des Gesamtbesitzes ging nach 1945, nach der neuen neuen Grenzführung, an Polen.

Kurz nach der Restaurierung und umfangreichen Hochwasserschutzmaßnahmen, wird das Kloster im Jahre 2010, durch ein Hochwasser im August, schwer beschädigt. Die Renovierungsarbeiten sind auch jetzt noch nicht abgeschlossen.

In Polen war nach anhaltenden Regenfällen, der Damm eines Rückhaltebeckens gebrochen. Die Flutwelle richtete nicht nur dort viel Schaden an.

(U.a. auch in den Tierparks Görlitz und Zittau. Dort konnten nicht alle Tiere gerettet werden. Viele ertranken.)

20120927_142921

Papst Johannes Paul…

20120927_143433

20120927_143804

20120927_143834

20120927_143844

20120927_144206

20120927_150230

Im Bildhintergrund…Am Kalavarienberg, direkt beim Kloster, gibt es einen kleinen Weinberg, den östlichsten Deutschlands.

20120927_144013

20120927_150335

20120927_150452

20120927_150558

20120927_150649

20120927_150629

20120927_150839

Die Störche, die ihr Nest auf dem Schornstein haben, waren leider schon weg…aber auf der Website des Klosters gibt es die Storchentagebücher der letzten Jahre, viele Fotos, interessante Infos und Filme von der Livecam, die den Jungstörchen auch schon mal das Leben gerettet hat, weil rechtzeitig entdeckt wurde, dass was nicht in Ordnung ist!

20120927_151405

Ein Video von ihnen…mehr gibt es noch bei Youtube

20120927_151451

20120927_151518

Die Sägemühle…

20120927_151651

Und hier das kleine Flüsschen Neiße, das solchen Schaden angerichtet hat…

20120927_151752

Und sehr zu empfehlen, Brot und Kuchen aus der Klosterbäckerei. Dort wird noch nach traditioneller Art gebacken.

Man bekommt ihn im Laden im Kloster und auch in der rustikalen Klosterschenke (da übrigens auch Bier aus der Klosterbrauerei)…und man kann auch Stollen zu Weihnachten oder jetzt zu Ostern, Osterlämmer, Hasen und Osterbrot online bestellen. Es wird dann per Post versandt.

20120927_152706

20120927_154717

20120927_142604

Führungen sind immer um 15.00 Uhr. Ausführlichere Infos bekommt man auf der Website des

Klosters St. Marienthal

Es lohnt sich sehr, dort mal stöbern zu gehen!!!!

Wir wünschen allen Lesern ein frohes Osterfest!

kuesschen

Advertisements

Kommentare zu: "Wer kommt mit ins Kloster…St. Marienthal…?" (26)

  1. Einen herzlichen Glückwunsch zum Hochzeitstag. Möget Ihr noch viele gesunde und glückliche Jahre vor euch haben 🙂 .

    Danke für diesen informativen Bericht. Gehört habe ich schonn viel davon und für uns ist es nicht so weit.
    In unserem Nachbarort ist auch der erste Storch angekommen und ich verfolge die Webcam. Aber er scheint gerade auf Futtersuche zu sein… 😦 .

    Liebe Grüße
    Anna-Lena

    Gefällt mir

  2. Schöne Fotos von einer schönen Gegend und einem überaus ansprechenden Gebäude! Danke auch für die Info dazu.
    Heute fällt mir allerdings ganz besonders die knorrige Weide auf. Sehr eigenwillig!
    Doch jetzt möchte ich sehr herzlich zum Hochzeitstag gratulieren und alles Gute für die nächsten gemeinsamen Jahre wünschen!

    LG und Frohe Ostern!
    Michèle

    Gefällt mir

    • Liebe Michėle,
      ja die Weide fand ich auch eigenwillig und besonders.
      Ich mag solche Hingucker und „Baumgeister“. Interessant wäre ihre Geschichten zu kennen und das, was sie so über die Jahre „gesehen“ und „erlebt“ haben.
      Herzlichen Dank auch für die lieben Glückwünsche und dir auch „Frohe Ostern“.
      ♥liche Grüße
      Ute

      Gefällt mir

  3. Das Grüne, was auf manchen deiner schönen Fotos zu sehen ist – ist das Gras? 😯
    Ich wünsche dir und deinem Liebsten von Herzen einen ganz wunderbaren Hochzeitstag, und eine schöne und entspannte Osterzeit. ♥

    Gefällt mir

    • Ja ein ganz ungewohnter Anblick nicht… 😉
      ♥lichen Dank für die lieben Wünsche und dir und Flinky auch ein schönes, entspanntes Osterfest. ♥
      Liebe Grüße
      Ute

      Gefällt mir

  4. Ich bin grad richtig sprachlos…..so viele schöne Eindrücke, die mich berühren…..ich komme noch mal, um sie in Ruhe anzusehen. gRade bin ich beim Nähen, und bin nur kurz ins Netz!
    Frohe Ostern, Luiserl ♥

    Gefällt mir

  5. Auch von mir die besten Segenswünsche zum Hochzeitstag.
    Ich wünsche euch ein schönes Osterfest.
    Liebe Grüße
    Irmgard

    Gefällt mir

  6. Zunächst mal alles Gute zum Hochzeitstag! Wunderschön dein Bericht und die Bilder über das Kloster.
    Schönes Osterfest wünsch ich euch und liebe Grüße
    Eva

    Gefällt mir

  7. Herzlichen Glückwunsch zum Hochzeitstag und frohe Ostern ♥

    Gefällt mir

  8. Liebe Ute, ein wunderschöner Beitrag samt Bilder und Herzlichen Glückwunsch zum Hochzeitstag. Ich wünsche euch ein schönes und buntes Osterfest.
    Ganz liebe Grüße aus dem grauen Norden
    Stefan

    Gefällt mir

    • ♥lichen Dank lieber Stefan.
      Bei uns kam über den Mittag mal kurz die Sonne, wenn auch nicht gerade strahlend, aber immerhin. 🙂
      Inzwischen „graut“ es uns aber auch schon wieder, einschließlich Schneeregen. 😉
      Dir auch bunte Ostern und liebe Grüße
      Ute

      Gefällt mir

  9. Wunderschöne Foto’s von einem superschönen Kloster und das auch noch an eurem Hochzeitstag. Klasse ! 🙂
    Da gratulier ich gleich mal von ganzem Herzen und auch für die vielen noch vor euch liegenden gemeinsamen Jahre ganz viel Freude, Glück und Sonnenschein liebe Ute !!! ☼
    Liebe Grüße von mir zu dir ♥

    Gefällt mir

  10. auch von mir Glückwünsche zum Hochzeitstag und danke für die Info und schönen Bilder, schönen Karfreitag, klaus

    Gefällt mir

  11. Was für ein wundervoller Beitrag und herzlichen Glückwunsch zum Hochzeitstag ♥ ♥ ♥
    Der wievielte ist es denn?
    Das Kloster ist wunderschön und ich hoffe, dass eure Trauung dort unvergeßlich schön war.

    Dir und deinem Mann einen wunderschönen Tag und ein frohes Osterfest.
    Wir haben reichlich Schnee bekommen….Eiersuche im Schnee 😀

    Liebe Grüße zu dir von Mathilda ♥

    Gefällt mir

    • Ganz lieben Dank liebe Mathilda. ♥ ♥
      Der 27. ist es. 😉
      Und nein, unsere Trauung war nicht dort. Passte nur so schön wegen der Hochzeitsglocken und der Störche. 😉
      Die Storchentagebücher auf der Website sind wirklich sehens-und lesenswert, finde ich. Wie nett.
      Da gäbe es aber etwa 30 km weg, ein zauberhaftes Hochzeitskirchlein. Direkt an/in den Fels gebaut. So romantisch. ♥
      Dir und deinen Lieben auch ein ganz schönes Osterfest.
      Sei lieb gegrüßt von
      Ute

      Gefällt mir

  12. Herzliche Glückwünsche zum Hochzeitstag ♥
    Auf noch viele gemeinsame glückliche Jahre!

    Oha, das Kloster hat ja eine bewegte Geschichte. Und sie ist immer noch bewegend, wenn ich an die Hochwasser denke.
    Wunderschöne Fotos und prima Informationen, liebe Ute
    Fröhlich Oster auch dir und deinen Lieben ♥
    deine Bärbel

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Schlagwörter-Wolke

%d Bloggern gefällt das: