Willkommen unterm Regenbogen

Julisommer

20130721_142437 (800x426)

Julisommer…

Flirrernde Luft, heiß die Sonne brennt.
In kleinen Wellen der Horizont verschwimmt-
wie in einem grünen See.
Schwalben im Sommerwind, gewinnen Fahrt im schnellen Flug.
Stille – nur in der nahen Tanne, ein Spatz den Ton angibt.

Das Dorf im Tale schläft, Mittagsruhe hält.
Von fern her, Glockenschlag vom Kirchturm weht.
Kinderlachen am nahen Teich,
man hört plitsch und platsch,
Frösche unterbrechen ihr Froschkonzert sogleich.

Schilf und Gräser wiegen sich im Wind,
Ähren im Feld, sie tragen schwer, an gelbem Korn.
Grillen geben ein Konzert, streichen tausend Geigen.
Hummel summt im Takt,
sich am Nektar von Distel und rotem Mohne labt.

Kirschen auf dem Baum, leuchten im Sonnenschein,
Ein Sonnenstrahl fällt ins weit geöffnete Fenster hinein.
Mich trifft des Sommers warmer Hauch,
Im Gesicht und auf nackter Haut.

Und ich sauge seine Wärme in mich auf.
Spüre seine Poesie, von warmer Luft und Blütenduft.
Ein weißes Wolkenschiff, segelt im blauen Himmels-Ozean.
Ich seh und fühl‘ den Sommer noch,
In des Winters kalter, weißer Einsamkeit.
©regenbogenlichter

20130718_133219 (1024x604)

Foto zum Vergrößern anklicken…

Advertisements

Kommentare zu: "Julisommer" (26)

  1. ein wunderschoenes gedicht. und meine meinung kennst du ja: es gibt nichts schoeneres als den sommer 😀

    lg
    Sammy

    Gefällt mir

    • Dankeschön und wenn hier mal Sommer ist, ist er fast immer klasse und selten unerträglich.
      Wir müssen nur schauen, dass der Hund baden kann, dem ist es dann wirklich viel zu heiß. 😉

      Liebwink
      Ute

      Gefällt mir

  2. ja, das ist Julisommer im Normalfall mit tollem Text, alles Gute, Klaus

    Gefällt mir

  3. Schön hast du den Julisommer eingefangen, liebe Ute.
    Ich wünsche Dir einen schönen Tagesausklang.
    Liebe Grüße
    Stefan

    Gefällt mir

    • Danke lieber Stefan… Feeling der letzten Tage. 🙂
      Dir auch einen schönen Tagesausklang.
      Heute werde ich die Jacke für die Heimfahrt wohl brauchen. Seit dem Nachmittag rumpeln ein oder mehrere Gewitter um uns rum und es hat ganz schön abgekühlt.
      Liebe Grüße
      Ute

      Gefällt mir

      • Das war ein Gutes Feeling 🙂
        Heute Abend sollen die Gewitter auch den Norden erreichen. Über den Niederschlag wird sich die Natur besonders freuen. Dann sei Du gut beschirmt. Und zum Wochenende soll es wieder richtig warm und zudem schwül werden. Puh…
        Liebe Grüße
        Stefan

        Gefällt mir

  4. So Schön!!!!! Und richtig für den langen Winter speichern, damit man sich erinnern kann an diese tollen Tage!
    Lieben Gruß
    Kerstin

    Gefällt mir

    • Das machen wir liebe Kerstin. 🙂
      Hoffe, mein Kommentar geht durch, mir fliegt immer wieder das Netz raus, daran ist wohl das Gewitter gegenüber schuld. Das funkt dazwischen…
      Hab einen schönen Abend.
      Liebe Grüße
      Ute

      Gefällt mir

  5. Immerhin sind innerhalb von 2 Stunden die Grade von 32 auf 22 runtergeplumpst.
    Wenn doch Wind wehen würde.
    Das Gewitter zog zum Glück vorbei, obwohl Regen könnten wir brauchen.
    Disteln sind ja bei Webern recht beliebt.
    Natürlich auch bei Bienen und Hummeln, dein Foto ist ne Wucht. Und dein Gedicht auch, liebe Ute.
    Ganz liebe Grüße
    deine Bärbel

    Gefällt mir

    • Yep, bei uns ist das auch so, allerdings rumpelt es seit Nachmittag immer wieder leicht herum und regnet auch immer mal.
      Bei uns wehte die ganzen Tage ein Lüftchen. Dadurch war es perfekt. Vorteil vom Land, gegenüber der Stadt. 😉
      Ich hab schon seit einer Weile noch mehr Fotos von den stachligen Gesellen. Die fotografiere ich auch gerne. Sind sehr dekorativ.
      Muss ich auch mal bloggen.
      Und du warst beim Tag des offenen Fensters… 😉
      Ich schreib es gleich mal hier, woanders kann ich zwar tippen, aber es postet den Kommentar nicht. Das Netz ist auch immer wieder mal weg, vielleicht die Gewitter.
      Habt einen schönen Abend und ganz liebe Grüße
      deine Ute

      Gefällt mir

      • Oha, also ist das Gewitter doch ziemlich nahe, wenn das Netz ausfällt.
        wir haben gestern abend 3 einzelne Tropfen mitbekommen und heute auch, mehr nicht.
        Au ja, zeig die stacheligen, sie sind so schön.
        deine Bärbel

        Gefällt mir

      • Ja es dümpelt gegenüber immer hin und her. 😉
        Woanders in NRW ist aber schon was gekommen. Wo es eben gerade trifft.
        Ja mach ich bei Gelegenheit. 🙂
        Deine Ute

        Gefällt mir

      • NRW ist auch nicht klein
        zum Glück mach schlechtes Wetter oft um uns die Kurve.

        Gefällt mir

  6. andrea schrieb:

    SCHÖNes GEDICHT meine LIEBE und eine ganz tolle BLÜTE…daran saugt ssich schon eine BIENE in den BLÜTE(n)NEKTAR fest…..für dich ist es jetzt angenhem zum ARBEITen……..ich wünsche dir einen schönen ABEND……..ein abkühlender GRUß von mir zu dir…….HERZlichst ANDREA:))

    Gefällt mir

    • Yep, Bienen und Hummeln (wie hier) gehen gern auf Disteln. Die sehen superschön aus, finde ich. Von wegen Unkraut! 😉
      Hab einen schönen Abend…
      Liebe Grüße
      Ute

      Gefällt mir

      • andrea schrieb:

        ihhwooooo ist doch kein UnKRAUT….meine LIEBE…….UTE…ich bin doch die BIENE die sich gerade in der superSCHÖNen DISTELblüte ausruht und sich vom warem Regen erFRISCHen läßt HERRliche AbKÜHLUNG……und dann sauge ich noch an dem leckeren NEKTAR…..hihihi…..dir auch einen schönen ABEND…LG ANDREA:))

        Gefällt mir

  7. Ein schönes Sommergedicht ist das wünsche dir einen schönen Tag mit dem P.C. bekomme ich noch zuviel es war mir nicht möglich heute etwas mehr zu den Bildern zu schreiben entweder war die Schrift weg oder die Bilder 8 mal mußte ich versuchen Bilder rüberzubekommen schlimm.Lieber Gruß von mir.Es ist sehr heiß an der Ahr.Grüße lieb Gislinde

    Gefällt mir

    • Deinem PC war es vielleicht auch etwas heiß liebe Gislinde. 😉
      Bei uns gab es inzwischen ein kleines Gewitter, jetzt sind noch 25 Grad. Angenehm zum arbeiten.
      Hab noch einen ganz schönen Abend und sei lieb gegrüßt von Ute.

      Gefällt mir

  8. Was für ein herrliches Gedicht und nackte Haut würde ich heute nur tragen.

    Grüß dich lieb ♥ Mathilda

    Gefällt mir

    • Bei uns gab es inzwischen ein kleines Gewitter, jetzt sind noch 25 Grad, sehr angenehm zum arbeiten. 😉
      Die „Kommentarkreise“ hat es aber vielleicht „gestört“, nix zu machen von Smartphone und Co. 😉
      An deinen Seerosen werde ich mich aber nie satt sehen! 🙂
      Hab einen schönen Sommerabend und sei lieb gegrüßt
      von Ute

      Gefällt mir

  9. Was für ein schönes Sommergedicht – es ist Labsal für die Seele… ♥

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Schlagwörter-Wolke

%d Bloggern gefällt das: