Willkommen unterm Regenbogen

Eine der schönsten Ansichten in Dinkelsbühl… kommt in Sicht, wenn man sich der Stadt von Norden her nähert.

Das Rothenburger Tor und davor…. der Rothenburger Weiher….

20130909_153623 (1024x582) (2)

Der Rothenburger Torturm wurde um 1390 erbaut. Von der Stadtseite her, hat der Turm einen mit Lisenen verzierten Treppengiebel.

Die Pechlöcher in der Tordurchfahrt und der Vorbau mit seinen Erkern  – die so genannten Barbakane – aus dem 16. Jahrhundert,

zeugen von der Wehrhaftigkeit Dinkelsbühls. Und als nicht willkommener „Gast“, wurde man zu der Zeit wohl ziemlich „zünftig“ empfangen. „Lustig“ war es sicher nicht.

Auch nicht lustig….Folterkammer und Gefängnisräume befanden sich im zweiten Obergeschoss. Sie sind, ebenso wie die ehemalig in der Barbakane

untergebrachte Ausstellung über die Hexenverfolgung, aus Sicherheitsgründen nicht mehr zugänglich.

Ebenso wie in vielen anderen deutschen Städten, gab es in Dinkelsbühl die unselige Hexenverfolgung. Die Ausstellung darüber, befindet sich jetzt im „Haus der Geschichte“.

20130909_152616 (451x800)

Da der Weiher und das Tor abends und angestrahlt besonders schön aussahen, habe ich es am letzten Abend nach dem Essen, schnell noch abgelichtet.

Allerdings mit dem Handy und „mit ohne“ Stativ oder „Stütze“, die Ruhe in Person bin ich auch eher nicht, aber… ich hoffe, man kann die Stimmung trotzdem erahnen…

20130915_201404 (800x452)

20130915_201951 (457x800)

Und wer sich das Tor und Umgebung, bei Tag und im 360° -Panorama anschauen möchte, sollte

HIER KLICKEN…

Die Fotos kann man wieder einzeln anklicken und größer anschauen…

Advertisements

Kommentare zu: "Das Rothenburger Tor… wehrhaftes Dinkelsbühl…." (15)

  1. Rothenburg … ich war (leider) noch nie dort.
    Aber diese Stadt war auch vertreten im Film *Der Wunderapostel*:
    Ein HERRlicher Film und so verbinde ich Rothenburg immer mit positiven Gedanken und schönen Film-Erinnerungen.
    Mit Herz & Segen!
    M.M

    Ich liebe diesen Film!!.

    Gefällt mir

    • Uns hat es gut gefallen, auch in den Städten rundherum, gibt es sicher noch viel Sehenswertes. Wir müssen unbedingt nochmals hin. Wir haben noch viel nicht gesehen.
      Dinkelsbühl hat den Vorteil, dass man ebenso schöne Häuser, aber mehr Platz und Muse hat, es anzuschauen und zu genießen.

      Ich mag sowohl solche Städte, wie auch die Filme und Bücher. In der Zeit leben, hätte ich aber nicht wollen. „Mäuschen“ spielen würde ich aber schon gern mal.

      Herzliche Grüße und willkommen bei den regenbogenlichtern
      Ute

      Gefällt mir

  2. du hast mir mal wieder eine riiiesenfreude gemacht mit deinen schoenen fotos von dinkelsbuehl. ich kenne dieses staedtchen sehr gut, wir haben ja ganz in der naehe davon gewohnt. ach, jetzt kommen wieder schoene erinnerungen auf. danke fuer’s zeigen liebe Ute

    lg
    Sammy

    Gefällt mir

    • Guten Morgen oder besser guten Abend Sammy,
      das freut mich auch, wenn es schöne Erinnerungen bei dir weckt. Ein paar Fotos hab ich schon noch, bei Gelegenheit wieder.
      Schlaf dann gut, Gute Nacht dir…
      LG
      Utw

      Gefällt mir

  3. Mir gefallen auch die Handy-Aufnahmen, die ich als Abstrakt beschreiben würde, aber stimmungsvoll bleiben. Dinkelsbühl hat schon etwas, wie Deine Exkursion schön und bildhaft beschrieben hat.
    Ich hoffe, dass es Dir schon wieder besser geht.
    Liebe Grüße und einen schönen Abend
    Stefan

    Gefällt mir

    • Danke lieber Stefan, ja abstrakt beschreibt es gut.
      Und ja, der Schnupfen ist auf der Flucht und der nächtliche Husten, durch den heute geholten Hustenstiller, hoffentlich auch bald. 😉
      Hab noch einen ganz schönen Abend.
      Liebe Grüße
      Ute

      Gefällt mir

  4. Liebe Ute, das sind herrliche Fotos!
    Die vom Tag und die vom Abend erst recht.
    Traumhaft schön mit der Spiegelung.
    Beim letzten Bild guckt mich doch mindestens ein Gesicht an, lach.
    deine Bärbel

    Gefällt mir

  5. Wünsche dir einen schönen Dienstag schöne Nachtaufnahmen,sind wieder in Köln an der Ahr fing es an zu Regnen Noch einen schönen Nachmittag Gruß Gislinde

    Gefällt mir

  6. Du hast durchaus eine ruhige Hand, liebe Ute. Die Nachtaufnahmen sind eher verrauscht als verschwommen. 😉

    Gefällt mir

    • Ja, da hatte die Handy-Kamera dann wohl Sendeschluss. 😉
      Bei Tag macht sie aber erstaunlich gute Fotos, dafür, dass das Handy zu den günstigeren gehört.
      Liebe Grüße
      Ute

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Schlagwörter-Wolke

%d Bloggern gefällt das: