Willkommen unterm Regenbogen

Ich glaube, mir geht eben ein Licht auf… in einer Laterne!

20130704_131454 (800x461)

Nachtigans ick hör dir trapsen… gaaa, gaaa…

20130704_131458 - Kopie (800x567)

Alle gans(z) schnell verschwinden!

20130704_131507 (800x465)

 Unterm Deckmantel des heiligen Martin werden heute gans(z) viele Gänse gebraten… !

20130704_131533 (800x433)

Dann werden sie geteilt und gegessen… da wird doch die Gans in der Pfanne verrückt!

Und jetzt gans(z) leise….!

20130704_131541 (800x444)

Das Licht ist aus, wir geh’n nach Haus, ohne rabimmel, rabammel und schon gar nicht ra-bumm! Psssst!

Wir können (ungebraten!) einzeln angeklickt und in der Galerie in voller Schönheit betrachtet werden! 😉

Und wer mal ganz anders ra- bimmeln, -bammeln und -bummeln will, sei die Techno-Version von „Laterne, Laterne…“, von SWR 3 empfohlen…
Dabei werden wir glatt zu Party-Gänschen… 😉

Zum Anhören hier klicken!

© Posted by regenbogenlichter

Advertisements

Kommentare zu: "Gan(s)z wichtiges Geschnatter…" (34)

  1. bei uns gibt es auch keinen gaensebraten.
    bei uns in der gegend gibt es die canadian snowgeese, die stehen unter naturschutz und die laufen frei durch die gegend, manchmal auf der wiese oder ganz einfach ueber die strasse.

    lg
    Sammy

    Gefällt mir

    • Hallo liebe Sammy,
      Kanada-Gänse gibt es in Deutschland auch, hier habe ich aber noch keine gesehen. Die auf dem Foto ist eine Graugans, die lebt auch wild… und zum essen gibt es andere. Die stand nur gerade als Model zur Verfügung. 😉
      Liebe Grüße
      Ute

      Gefällt mir

  2. Ganz vorzüglich, Dein Geschnatter, liebe Ute. Bei Gänsen und generell bei Fleisch achte ich auch auf Herkunft und kaufe dies äußerst selten im Supermarkt, sondern beim Fleischer meines Vertrauens. Mein Gans-Verzehr hat ziemlich nachgelassen. Deine Bilder sind dazu große Klasse!
    Dir einen ganz schönen Abend
    Liebe Grüße
    Stefan

    Gefällt mir

    • Danke lieber Stefan, freut mich, wenn es dir gefällt.
      Und stimmt, das ist auch noch eine Möglichkeit. Wir kaufen unser Fleisch im Schlachthaus von den Bauern. Geflügel gibt es da aber nicht.
      Aber Metzger gibt es auch, bei denen man kaufen kann.
      Im Supermarkt mag ich nicht.
      Allerdings würden uns Teile davon auch reichen. ganz(s) 😉
      Dir auch noch einen schönen Abend.
      Liebe Grüße
      Ute

      Gefällt mir

  3. Liebe UTE:))Die BILDer von den GÄNSE(n)sind toll geworden vor ALLem das letztere……..NACHTigall ich höre dir TRAPsen…….lach……HERZlichst ANDREA:))

    Gefällt mir

    • Hallo liebe Andrea,
      du warst leider wieder einmal im Spam gelandet. Habe es gerade erst gesehen, nachdem ich am Computer sitze.
      Danke schön und noch einen schönen Abend.
      Ute

      Gefällt mir

      • Wieso schon wieder SPAM verstehe das nicht…..gleich mal nachschauen gehe ob der auch im SPAM landet…hab einen schönen ABEND….bin erst nachHAUSE gekommen……HERZlichst ANDREA:)

        Gefällt mir

  4. ohhh ich glaub ich darf garnicht sagen, dass es bei mir diese Woche noch GAns oder Ente geben wird,…aber ein-zweimal im Jahr muss das einfach sein.
    Natürlich keine aus einer schrecklichen Mast oder aus undefinierbaren ausländischen Quellen.
    Muss erst noch sehen wo ich sie kaufen werde.

    Deine Fotos sind wieder mal Spitze!

    Laterndlumzüge hab ich jaaaaaaaaahrelang mit den Mädels mitgemacht, jetzt sind sie zu groß daher brauch ich da nicht mehr mitzugehen.

    Liebe Grüße!

    Gefällt mir

    • Lach, das ist doch scherzhaft gemeint…
      Bei den Quellen, die du nennst, vergeht mir allerdings auch der Appetit. Im Supermarkt kriegt man allerdings oft nichts anderes oder die sind gut durch Etikettenschwindel getarnt.
      Zum Beispiel den Begriff „Freilandhaltung“ gibt es nur für Hühner.

      Ich müsste auch erst eine „sichere Quelle“ suchen. 😉

      Dankeschön und einen schönen Abend euch…

      Liebe Grüße
      Ute

      Gefällt mir

  5. Zum erstenmal seit Jahren gibt es bei uns KEINE Gans zu Mittag.
    Die gab es ja immer vom Menue-Service, lach.
    Deine Bilder dazu sind genial und der Text erst recht, Klasse, liebe Ute ♥
    deine Bärbel

    Gefällt mir

    • Oh… gibt es bei euch nichts mehr vom Menue-Service?
      Aber was anderes schmeckt auch gut. Seit Klaus von Bratkartoffeln geschrieben hat, hab ich Appetit drauf. *gg*
      Ich glaube, ich muss abends Kartoffeln kochen. 😉
      Danke liebe Bärbel. Freut mich sehr, wenn es dir gefällt.
      Liebe Grüße
      deine Ute

      Gefällt mir

      • Die hatten die Preise drastisch erhöht für NICHT-Kranke. Das kam uns gerade recht, weil wir ja wegziehen wollten. Hier koche ich also, wenn wir nicht essen gehen, oder das Essen einfach mal ausfallen lassen, lach.
        Der Text zu den Fotos ist genial, liebe Ute
        deine Bärbel

        Gefällt mir

      • Ja das haben sie ja wieder passend eingerichtet… lach…
        Und nochmals lieben Dank, freut mich sehr!
        Liebe Grüße
        deine Ute

        Gefällt mir

  6. heute am Montag gab es Bratkartoffel und das war lecker, eine gute Woche wünsche ich, Klaus

    Gefällt mir

  7. Einen schönen Tag liebe Ute wünsche ich dir und einen schönen Martinstag, ich mag auch keinen Gänsebraten mehr ich esse kaum noch Fleisch aber jeder wie er es mag.Wünsche dir eine gute neue Woche liebe Grüße Gislinde

    Gefällt mir

    • Na die musste sowieso nur als Model herhalten. 😉
      Die armen Gänse aus Polen oder Ungarn mag ich auch nicht essen. Wenn sie es halbwegs gut hatte, na gut.. aber eine ganze ist eh zuviel.
      Für dich auch einen ganz schönen Tag, eine schöne Woche und liebe Grüße
      Ute

      Gefällt mir

  8. Bist also auch ne Gänseflüsterin liebe Ute! 😀
    Richtig klasse und bei mir gibt es heute bestimmt keinen Gänsebraten. Auch wenn diese lieben Schnatterle richtig zubereitet schon sehr lecker schmecken :mrgreen:
    Liebe Grüße und noch einen superschönen Tag für dich ♥

    Gefällt mir

    • Lach, na Gänseflüsterin ist übertrieben.
      Bei uns gab es aber schon ewig keine mehr. Eine ganze ist zuviel und Weihnachten müssen wir fast immer arbeiten.
      Bei den armen Schnattchen aus Polen und Ungarn, die es meist gibt, vergeht mir sowieso der Appetit. Da müsste schon eine her, die es besser hatte. 😉
      Also heißen die Gänse bei uns alle Auguste… muss nur noch stricken… lach…;-)
      Ganz liebe Grüße zurück und dir auch einen wunderschönen Tag.
      Ute

      Gefällt mir

  9. Vor mir muss sich kein Gänschen fürchten, es gibt heute zum Essen Spinat mit Salzkartoffeln und Spiegelei. 😉
    Einen schönen Martinstag wünsche ich dir!

    Gefällt mir

    • Bei uns gab es auch schon ewig keine mehr. Eine ganze ist eh zuviel und bei den armen Schnattchen aus Polen und Ungarn vergeht mir der Appetit. Da müsste schon was anderes her.
      Spinat und Spiegelei ist doch was Gutes, für meine Mutter sogar Festessen.
      Und dann fangen wir schon mal an, für unsere „Augusten“ Pullover zu stricken. Lach…;-)
      Dir auch einen schönen Martinstag und ganz liebe Grüße
      Ute

      Gefällt mir

  10. Hallo Ute,
    am 11. November soll auf dem Teller die gebratene Gans sein 🙂
    LG Daniela

    Gefällt mir

    • Hallo liebe Daniela,
      ja soll, bei uns aber eher nicht. Ein ganze Gans wäre eh zuviel.
      Und diese da, ist keine zum essen. 😉
      LG
      Ute

      Gefällt mir

      • Ich hatte ähnliche vor ein paar Tagen auf meinem Blog 🙂

        Gefällt mir

      • Oh, von dir war in letzter Zeit gar nichts mehr im Reader, dachte, du hättest keine Zeit… komme mal schauen…

        Gefällt mir

      • Für den Blog hatte ich wenige Zeit, denn ich ging mehr in die Natur und in der Stadt fotografieren. Es ist wahr, dass ich auch faul zu schreiben war 😦

        Gefällt mir

      • Deine Gänse habe ich aber auch noch nicht gesehen… manchmal fehlen Artikel im Reader… und es ist ja kein Zwang zu schreiben… 😉

        Gefällt mir

      • Artikel ist im Reader vor 5 Tagen.
        Manchmal verliere ich meinen Appetit auf den Blog beitragen. Weisst du, warum? Weil viele Blogger nicht zu mir auf den Blog kommen, ich bekomme nur einen like, und auf dem Blog war kein Besuch 😦 Ich tue es so nicht. Nie gebe ich like ohne Blogbesuch. Für mich ist es viel schwieriger und zeitaufwendiger zu ausländischen Blogs gehen. Es nimmt mir eine Menge Zeit, sehr oft muss ich mit dem Wörterbuch arbeiten. Mein deutsch ist nicht gut, englisch spreche ich gar nicht. Aber du, Ute, ich weiss, dass du meinen Blog liest. Danke dir!

        Gefällt mir

      • Das liegt zum Teil auch an der neuen Funktion vom Reader, da kann man schon in der Vorschau lesen, will man zum Original, muss man nochmals klicken. Oder links unten, auf die Zeitangabe klicken, wann es gepostet wurde. Darüber haben sich schon Einige beschwert. Denn viele sind zu bequem, nochmals zu klicken. Und liken aus der Vorschau. Und die Besucher fehlen dann. Klar…
        Liebe Grüße
        Ute

        Gefällt mir

      • Ja, aber von meinem Blog ist im Reader nur ein Foto sichtbar. Sehr oft bekomme ich like eine Sekunde! nach der Veröffentlichung des Artikels 😦
        Ich wünsche dir noch einmal einen schönen Tag!
        LG Daniela

        Gefällt mir

      • Danke liebe Daniela, dir auch einen ganz schönen Tag. Und ich habe gerade gesehen, dass ich einiges noch nicht gesehen habe. 😉
        Und die gibt es auch, ja.
        Liebe Grüße
        Ute

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Schlagwörter-Wolke

%d Bloggern gefällt das: