Willkommen unterm Regenbogen

Bei uns an diesem Wochenende…quasi ein Wochenende unter den „Morgensternen“… 😉
Hier kommt Christian Morgenstern zum Zweiten….
Heute begeben wir uns auf’s Glatteis… 😉

20140115_134333 (1024x602)

Fotos zum Vergrößern anklicken…

Wenn’s Winter wird

Der See hat eine Haut bekommen,
so daß man fast drauf gehen kann
und kommt ein großer Fisch geschwommen,
so stößt er mit der Nase an.

Und du nimmst einen Kieselstein
und wirfst ihn drauf, so macht es klirr.
und titscher-titscher-titscher-dirr…
Heißa du lustiger Kieselstein!
Er zwitschert wie ein Vögelein
und tut als wie ein Schwälblein fliegen-
doch endlich bleibt mein Kieselstein,
ganz weit, ganz weit auf dem See draußen liegen.

Da kommen Fische haufenweis
und schaun durch das klare Fenster vom Eis
und denken der Stein wäre was zum essen;
doch so sehr sie die Nase ans Eis auch pressen,
das Eis ist zu dick, das Eis ist zu alt
sie machen sich nur die Nasen kalt.

Aber bald, aber bald
werden wir auf eigenen Sohlen
hinausgehen können und den Stein wiederholen.

Christian Morgenstern

20140115_134317 (1024x581)

Wer kennt das noch? Ich hatte beim lesen des Gedichtes, gleich das schöne alte Kinderspiel im Kopf und das klirren in den Ohren.
Was sicher auch an Herrn Morgensterns „Lautmalerei“ liegt…
Eigentlich könnte man es ja mal wieder probieren. Aber dafür muss der Winter schon noch etwas „eisen“. 😉
Allen die es auch probieren wollen, viel Spaß dabei und noch etwas vom dazu benötigten Winter! 🙂

Wie Fische den Winter überleben können, erklärt sich wie folgt…
Wassermoleküle mit einer Temperatur von 4 Grad (genau 3.98) haben eine „Anomalie“ und eine höhere Dichte, als alle anderen Wassermoleküle. Damit sinken sie auf den Grund des Sees ab und Wasser mit anderer Temperatur (egal ob kälter oder wärmer) lagert sich auf ihm ab. Normalerweise würde warmes Wasser ( niedrige Dichte) nach oben steigen und kaltes ( hohe Dichte) nach unten sinken.
Somit haben die Fische immer eine Wasserschicht, in der sie überleben können, sofern der See tief genug ist.
Ganz genau kann man das HIER>>> nachlesen.

Damit hätten wir die „Sonntagsschule“ für heute auch gleich abgehakt…. 😉

Advertisements

Kommentare zu: "Es gibt (nicht nur) einen Morgenstern…" (15)

  1. Liebe Ute, aufs Glatteis gehe ich erst, wenn es wirklich hält, lach.
    Dieses Gedicht kannte ich nicht.
    Das ist mal wieder ein ganz herrliches Gedicht.
    Was du immer findest, Klasse
    deine Bärbel

    Gefällt mir

    • Lach okay… dann halt nur Kiesel werfen… 😉
      Freut mich, dass dir das Gedicht auch gefällt.
      Na ja, manche kenne ich, aber Herr Google und Kommissar Zufall sind auch immer gern behilflich. 😉
      Liebe Grüße
      deine Ute

      Gefällt mir

  2. Auf’s Glatteis begebe ich mich ansonsten sehr ungern liebe Ute.
    Aber hier mache ich mal eine Ausnahme, denn sind wieder wunderschöne Bilder, Eindrücke!
    Bei uns ist es noch immer eher frühlingshaft, aber mal sehn was der Winter noch bringt. 😉
    Ganz liebe Grüße von Herzen ♥

    Gefällt mir

    • Danke liebe Ann und man kann ja auch nur einfach vom Ufer Kiesel werfen und es klirren hören. 🙂
      Hier sind die Seen um diese Zeit eigentlich auch dick gefroren und nicht nur mit einem Hauch von Eis. Mal sehen…
      Ganz liebe Grüße zurück und noch einen ganz schönen Abend ♥
      Ute

      Gefällt mir

  3. von ihm finde ich Vieles gut, Glatteis könnte übrigens bald kommen, wunderschönen Sonntag, Klaus

    Gefällt mir

    • Glatteis brauche ich gerade nicht… aber nachts und am frühen Morgen war es hier die letzte Zeit schon immer ziemlich glatt.
      Ja, Morgenstern hat viele schöne Gedichte geschrieben. 🙂
      Dir auch einen ganz schönen Sonntag.
      LG
      Ute

      Gefällt mir

  4. Bis es endlich soweit ist, könnte es Februar werden und ob dann das Eis trägt…wer weiß????
    Einen vergnüglichen Sonntag wünsche ich dir…und nicht ausrutschen 😀

    LG Mathilda ♥

    Gefällt mir

    • Also auf diesem kleinen See dann sicher… 😉
      Aber so wie diesen Winter hatten wir das noch nie…normalerweise wäre überall schon eine dicke Eisschicht drauf.
      Aber zum Steinchen werfen reicht es. 😉
      Dankeschön, den wünsche ich dir auch. Ich werde mich bei der Arbeit vergnügen… 😉
      Liebe Grüße
      Ute

      Gefällt mir

  5. Ich schenke dir einen STERN der deinen NAME(n)trägt und falls ich bei dir im SPAM lande FISCHe mich bitte heraus…..SUPPORT habe ich diesbezüglich angeschrieben…….schöner POST….HERZlichst und einen schönen SonnTAG gewünscht….HERZlichst ANDREA:))

    Gefällt mir

    • Habe ich gerade gemacht… in den letzten Tagen war der allerdings noch nicht drin. War extra Montag im Spam schauen, weil das vom Handy nicht gute funzt. Keine Ahnung, wo er „rumgeschwebt“ ist…
      LG
      Ute

      Gefällt mir

      • Es ist alles wieder ok mit meinem KOMMENTARen liebe UTE habe einen guten TAG…..voller ENGEL(s)GEFLÜSTER HERZlichst ANDREA:))

        Gefällt mir

  6. Ich habe jetzt auch das Geräusch von Steinchen im Ohr, die über einen gefrorenen Teich oder See schliddern, und ich sehne mich grade sehr zum ungezählten Male in dieser Zeit nach „richtigem“ Winter… 😉
    Hab einen schönen Sonntag!

    Gefällt mir

    • Ja hat er gut „gelautmalt“ oder? Die Kinder von jetzt, scheinen das aber oft nicht zu kennen. Höchstens große Steine mit viel Rumms und Platsch hinein werfen.
      Die Fotos sind von Mittwoch, da hatte es mal etwas geflöckelt und nachts fröstelt es halt.
      Über Oberstdorf föhnt es kräftig, die haben Sonne. Bei uns sind wolkige 3 Grad. Also nur fast Winter. 😉
      Dir auch einen schönen Sonntag.
      Liebe Grüße
      Ute

      Gefällt mir

  7. Einen schönen Sonntag liebe Ute ein schönes Gedicht vom See, und Bilde,sind gestern wieder von der Ahr zurück und wieder in Köln,aber heute geht das Wetter Winter ist nach wie vor nicht in Sicht.Liebe Grüße Gislinde

    Gefällt mir

    • Danke liebe Gislinde. Und die Fotos sind von Mittwoch, da hatte es mal etwas geschneit und nachts fröstelt es halt immer. Heute würde es ich lohnen, in Oberstdorf zu sein, da scheint bei Föhn die Sonne. Hier sind wolkige 3 Grad.
      Liebe Grüße und einen schönen Sonntag
      Ute

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Schlagwörter-Wolke

%d Bloggern gefällt das: