Willkommen unterm Regenbogen

Der 1. April ist der Tag, an dem wir uns erinnern sollen, was wir 364 Tage im Jahr sind: nämlich Narren.
(Mark Twain)

20140331_152357 (1024x563)

Die Fotos können wieder einzeln angeklickt oder in der Galerie größer angeschaut werden.

Deswegen haben wir euch heute ein paar „narrische“ Blumentöpfe mitgebracht… noch sind sie im „Winterlager“, aber in wenigen Wochen werden sie wohl wieder Oberstdorf zieren…

Und was über das Jahr in den riesigen Töpfen sonst noch so alles wohnt, ist zumindest bei dem einen außen aufgemalt.

Die Schweizer Kuh auf dem „Nachbartopf“, riskiert eine ziemlich große Lippe…oder? Aus Deutschland kommt deswegen als Antwort ein kräftiges Muhuhuhu…  *gg*  😉

 

 

 

20140331_153946 (1024x697)

20140331_153958 (1024x723)

Die netten Mäuse verschlafen den Tag besser… also lasst euch nicht in den April schicken, sonst war „Alles für die Katz`“…

Denn: „Maunzt die Katze auf dem Dach, folgt der April (-scherz) nach…“
Oder so…  😉

 

20140303_132807 (1024x604)

Die liebe Moni hat gerade noch den richtigen Namen für das Fotomotiv gefunden…
„Die Katze auf dem heißen Blechdach“… lach…perfekt! 🙂

 
Im SWR3-Land gibt es schon helle Aufregung… jeder soll pro Monat einen Euro Soli für BER zahlen… :mrgreen: April, April… 😉
Aber ein Zeichen, dass die Leute unserer Politik inzwischen so ziemlich alles zutrauen. Und letztendlich zahlen wir mehr als einen Euro. Das ist leider kein Aprilscherz.

 

Advertisements

Kommentare zu: "Oberstdorfer „Blumentopf-Art“…." (40)

  1. was heisst da kitsch? ich finde diese blumentoepfe sehen kuenstlerisch bemalt aus. mal was ganz anderes. das ist doch endlich mal was anderes als immer das herkoemmliche.

    lg
    Sammy

    Gefällt mir

  2. Eure Blumentöpfe sehen toll aus! Die sind ja total liebevoll gestaltet. Familie Maus gefällt mir besonders gut 😉
    Und die Katze macht sich prima auf dem Dach. Ja, es muss nicht immer Hahn sein!
    Herzliche Grüße
    Uschi

    Gefällt mir

    • Hallo und Herzlich Willkommen bei uns liebe „Frau Sonnenhut“ Uschi!
      Freut mich, wenn sie dir auch gefallen und die Maus-Familie hat es mir auch angetan!

      Liebe Grüße
      Ute

      Gefällt mir

  3. das ist ein richtiger hingucker. diese blumentoepfe haben was! die wuerden mir auch gefallen

    lg
    Sammy

    Gefällt mir

  4. Liebe Ute,

    erstmal ganz herzlichen Dank für die schwarze Katze auf dem heissen Ziegeldach ;). Sie zeigt, woher der Wind bläst – aber das machen ja alle Katzen. Und das Katzenfutter bzw. die Geschenke, kann man auf den bunten Töpfen gut erkennen. mir gefallen die Töpfe auch, da sie als Hingucker fungieren, und Kunst in das Stadtbild bringen. Kunst ist Betrachtungssache, und wenn nicht die ganze Stadt damit übersäht ist, darf es ruhig auch kitschiger sein. Es gibt ja Schweine, Kühe und allerlei Getier, die als Stehrumchen Furore machen. Und die Idee mit den Blumentöpfen gab in Groß schon in Zurüch zu bewundern,

    liebe Grüssle (auch an die restliche Hummelfamily) Kalle

    Gefällt mir

    • Lieber Kalle,
      bitte gerne doch und heißes Ziegeldach ist natürlich noch authentischer… 😉
      Mir gefallen die Töpfe auch und die sind groß… stehen auf Paletten und sind nur mit dem Gabelstapler zu transportieren. 😉

      Liebe Grüssle zurück von mir und der restlichen Hummelfamily, die sich bei den Blumentöpfen „rumtreibt“. *gg*

      Gefällt mir

  5. Liebe Ute,
    die Katze auf dem „heißen Blechdach“ ist einfach herrlich, toll gesehen!!!
    Liebe Grüße
    moni

    Gefällt mir

    • Liebe Moni,
      jaaaa, die Katze auf dem heißen Blechdach… loool…
      Darauf bin ich nicht gekommen. Passt perfekt…
      Ich danke dir auch, für das Kompliment und den Lacher am Nachmittag. 🙂

      Liebe Grüße
      Ute

      Gefällt mir

  6. Ein wundervolles Zitat von Mark Twain, das Du ausgewählt hast und wahr dazu 🙂 Mit Kitsch haben sich manche eine goldene Nase verdient…auch in der Kunst. Das Anmalen der Blumentöpfe ist kreativ und ein Hingucker. Mir gefällt die Idee. Und Kunst darf (fast) alles, Grenzen überschreiten, zu Diskussionen führen und letztlich liegt es im Auge des Betrachters, wie Du richtig geschrieben hattest.
    Liebe Grüße
    Stefan

    Gefällt mir

    • Danke lieber Stefan und das, was dazu schreibst, kann ich so unterschreiben. Das hast du gut zusammengefasst und bewertet! Sehe ich auch so. 🙂

      Einen schönen Abend für dich und liebe Grüße
      Ute

      Gefällt mir

  7. Die sind ja schön die Blumentöpfe!
    Mal was ganz anderes, ich bin begeistert.
    So liebevoll angemalt, dass es eine Freude ist.
    Ganz liebe Grüße meine liebe Ute ♥
    deine Bärbel

    Gefällt mir

  8. die BLUME(n)TÖPFE sind sehr KREATIV….HERZlichst und einen guten ABEND gewünscht ANDREA:))

    Gefällt mir

  9. Ich vermute, da gibt es Dinge, die viel eher dem Kitsch zuzurechnen wären, als ausgerechnet diese wirklich mit tollen Motiven gestalteten Blumentöpfe! Ich bin sonst schon eher für das Schlichte, muss nicht überall Bildchen und Blümchen drauf haben. Doch das hier ist originell und wirklich künstlerisch gelungen. Da wirkt der Topf für sich, während er sonst halt lediglich der Blumenbehälter ist, der die Schönheit der darin wachsenden Pflanze unterstreichen soll.

    Liebe Grüße
    Michèle

    Gefällt mir

    • Liebe Michėle,
      ich sehe das auch so. Manche wollen eben immer die Kunst mit hohem Anspruch…die aber auch lange nicht allen Kunstliebhabern gefällt und über die sich streiten lässt. Sowas bringt Farbe und ein kleines Lächeln in den Alltag. Dementsprechend auch die Kommentare hier.
      Hier sind noch zwei andere vor Ort. http://www.huimat.de/bilder/90530.html
      Teilweise aber auch mit Sicherheit eine Retourkutsche. Sie verdonnern Vermieter, Restaurantbesitzer etc. fast dazu, Holz zu verwenden. Auch da, wo es nicht unbedingt sinnvoll ist.
      Nachzulesen hier>>> http://www.griassdi.de/oberallgaeu/oberstdorf/oberstdorf./Blog-Zweierlei-Mass;art68,3003

      Liebe Grüße
      Ute

      Gefällt mir

      • Liebe Ute,
        danke für den Link zu den zusätzlichen Fotos und auch den zum kleinen Artikel über das mit zweierlei Maß messen. Da schlugen die Wogen ja recht hoch.
        Wenn ich mir jetzt die zusätzlichen Fotos mit Töpfen anschaue, dann kann ich mir zwar vorstellen, dass tatsächlich welche darunter waren, die schon rasant grell geraten sind und vielleicht nicht so optimal zu allem anderen passen – aber, meine Güte! Das war doch auch nicht der Sinn oder die Aufgabe. Und es handelte sich um eine zeitlich begrenzte Aktion! So ein Gedöns! Selbst wer den ein oder anderen Pott nicht so mag, kann sich damit doch mal kurzzeitig arrangieren oder ihn denen gönnen, die es sich später in den eigenen Garten stellen.

        Liebe Grüße
        Michèle

        Gefällt mir

      • Liebe Michėle,

        ja genau, so sehe ich das auch. Und die Künstler haben sicher auch nicht unbedingt nur Oberstdorf und ob das dorthin passt, im Kopf gehabt, sondern einfach kreativ gestaltet.
        Und das muss für kurze Zeit auch nicht unbedingt passen.

        Liebe Grüße und dir eine gute Nacht

        Ute

        Gefällt mir

  10. Hallo liebe Ute,

    die Töpfe sehen sehr gut aus, mein Favorit ist der Topf, wo die Mäuse noch Winterschlaf halten, das ist eine tolle Idee.

    Lieben Gruß

    Kathrin

    Gefällt mir

  11. Claudia schrieb:

    Wieder was dazu gelernt. Die Oberstdorfer Blumentopf-Art kannte ich gar nicht *grins*. Ups, die sind ja wirklich überdimensional. Erst auf den 2. Blick ist mir aufgefallen, dass die auf Paletten stehen, wie sie die Gabelstapler benutzen. Mit denen kann man schon einen Blumentopf gewinnen *zwinker*. Den Spruch von Mark Twain hast Du sehr schön ausgewählt! *lach*. Dann lasst euch mal nicht in den April schicken, ihr Lieben!

    Gefällt mir

    • Lach, offiziell heißt die ja auch nicht so. 😉
      Und das sind sie. Wenn es nach einigen Oberstdorfern geht, kann man damit eben keinen Blumentopf gewinnen. Für mich aber schon. Sowas bringt Farbe ins Leben und ein Lächeln. Mindestens genauso wichtig, wie große Kunst, die manchmal auch zum davonlaufen ist. 😉
      Aber so ist das, wenn man die Einwohner dazu verdonnert, Holz zu verwenden und dann selbst Plastik hinstellt. http://www.griassdi.de/oberallgaeu/oberstdorf/oberstdorf./Blog-Zweierlei-Mass;art68,3003

      Dankeschön und bis jetzt hat es noch keiner geschafft. Bei dir hoffentlich auch nicht.

      Liebe Grüße
      Ute

      Gefällt mir

      • Claudia schrieb:

        Lach, nein, bin gut durch den 1. April gekommen. Danke für den Link. Daran hätte ich gar nicht gedacht. Liebe Grüße, schlaf gut und bis morgen, liebe Ute, bin schon gespannt auf das nächste Thema

        Gefällt mir

  12. moma58 schrieb:

    Wie toll das aussieht. Selbst gemalt? Wenn ja, mit welcher Farbe? Würde mich interessieren.
    Liebe Grüsse

    Gefällt mir

    • Freut mich, wenn sie dir gefallen. 🙂
      Das ist noch der „Rest“, die haben vor ein paar Jahren mal Künstler bemalt und sie konnten dann ersteigert werden.
      Welche Farbe da verwendet wurde, weiß ich leider auch nicht.
      Teilweise gab es auch herbe Kritik, von wegen Kitsch und so. Aber das liegt immer im Auge des Betachters und ein Hingucker sind sie auf alle Fälle.

      Liebe Grüße
      Ute

      Gefällt mir

  13. Die sehn ganz toll aus. Solche gibt es auch bei uns, aber in schneeweiß und darin blüht im Sommer Lavendel. Das schaut dann super aus.

    Grüßle ♥ Mathilda

    Gefällt mir

    • Mir gefallen sie auch… es gab aber auch herbe Kritik von wegen Kitsch und so.
      Mit dem Lavendel, das sieht sicher auch ganz toll aus. Und der Duft… hmmm Sommer!

      Liebe Grüße
      Ute

      Gefällt mir

  14. da kann man sich was abschauen, alles Gute, KLaus

    Gefällt mir

  15. Das ist ja mal wieder eine super Idee mit den Blumentöpfen und richtige Hingucker liebe Ute!
    Ganz liebe Grüße von Herzen und noch einen wunderschönen Tag wünsche ich ♥ ☼

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Schlagwörter-Wolke

%d Bloggern gefällt das: