Willkommen unterm Regenbogen

Archiv für 22/04/2014

Tulpenrot…

20140401_125417 (1024x598)

20140401_125442 (1024x614)

20140401_125447 (1024x614)

20140401_125453 (1024x614)

20140401_125500 (1024x614)
Die Fotos können wieder einzeln angeklickt oder in der Galerie größer angeschaut werden…

 

Die Tulpe

Andre mögen andre loben,
Mir behagt dein reich Gewand,
Durch sein eigen Lied erhoben.
Pflückt dich eines Dichters Hand.
In des Regenbogens sieben
Farben wardst du eingeweiht,
Und wir sehen, was wir lieben,
An dir zu derselben Zeit.

Als mit ihrem Zauberstabe
Flora dich entstehen ließ,
Einte sie des Duftes Gabe
Deinem hellen, bunten Vlies.

Doch die Blumen all, die frohen,
Standen nun voll Kummers da,
Als die Erde deinen hohen
Doppelzauber werden sah.

„Göttin! o zerstör uns wieder,
Denn wer blickt uns nur noch an?“
Sprach’s die Rose, sprach’s der Flieder,
Sprach’s der niedre Thymian.
Flora kam, um auszusaugen
Deinen Blättern ihren Duft:
„Du erfreust“, sie sagt’s, „die Augen,
Sie erfreun die trunkne Luft“.

August  Graf von Platen

Tulpen haben wohl in der Blumenwelt, die so ziemlich spektakulärste Geschichte.  Sie stammen ursprünglich aus der Türkei. Der Franzose  Charles de L’Écluse brachte sie 1593 mit nach Holland.

Dort brach später eine regelrechte „Tulipanomie“ aus.  Mancher versetzte für sie sein gesamtes Hab und Gut! Drei Tulpenzwiebeln der berühmten Sorte „Semper Augustus`“ erreichten 1637 einen Preis von 30 000 Gulden!

Zum Vergleich…. Ein Amsterdamer Grachtenhaus kostete damals 10 000 Gulden und Rembrandt erhielt für sein Gemälde „Die Nachtwache“, 1600 Gulden.

Der Sonnenkönig Ludwig XIV. importierte angeblich jährlich 4 Millionen Tulpenzwiebeln. Und es heißt, dass der Staat daran fast zugrunde gegangen wäre.

Und die Tulpen verursachten den ersten Börsencrash der Geschichte. 1637 fand in Alkmaar die schicksalhafte Auktion statt, bei der die Tulpenzwiebeln zum letzten Mal Höchstpreise erzielten.

 

Diese und andere „Unglaublichkeiten“ aus der Geschichte der Tulpen,  kann man hier nachlesen… HIER KLICKEN >>>>

 

 

Schlagwörter-Wolke

%d Bloggern gefällt das: