Willkommen unterm Regenbogen

Tulpenrot…

20140401_125417 (1024x598)

20140401_125442 (1024x614)

20140401_125447 (1024x614)

20140401_125453 (1024x614)

20140401_125500 (1024x614)
Die Fotos können wieder einzeln angeklickt oder in der Galerie größer angeschaut werden…

 

Die Tulpe

Andre mögen andre loben,
Mir behagt dein reich Gewand,
Durch sein eigen Lied erhoben.
Pflückt dich eines Dichters Hand.
In des Regenbogens sieben
Farben wardst du eingeweiht,
Und wir sehen, was wir lieben,
An dir zu derselben Zeit.

Als mit ihrem Zauberstabe
Flora dich entstehen ließ,
Einte sie des Duftes Gabe
Deinem hellen, bunten Vlies.

Doch die Blumen all, die frohen,
Standen nun voll Kummers da,
Als die Erde deinen hohen
Doppelzauber werden sah.

„Göttin! o zerstör uns wieder,
Denn wer blickt uns nur noch an?“
Sprach’s die Rose, sprach’s der Flieder,
Sprach’s der niedre Thymian.
Flora kam, um auszusaugen
Deinen Blättern ihren Duft:
„Du erfreust“, sie sagt’s, „die Augen,
Sie erfreun die trunkne Luft“.

August  Graf von Platen

Tulpen haben wohl in der Blumenwelt, die so ziemlich spektakulärste Geschichte.  Sie stammen ursprünglich aus der Türkei. Der Franzose  Charles de L’Écluse brachte sie 1593 mit nach Holland.

Dort brach später eine regelrechte „Tulipanomie“ aus.  Mancher versetzte für sie sein gesamtes Hab und Gut! Drei Tulpenzwiebeln der berühmten Sorte „Semper Augustus`“ erreichten 1637 einen Preis von 30 000 Gulden!

Zum Vergleich…. Ein Amsterdamer Grachtenhaus kostete damals 10 000 Gulden und Rembrandt erhielt für sein Gemälde „Die Nachtwache“, 1600 Gulden.

Der Sonnenkönig Ludwig XIV. importierte angeblich jährlich 4 Millionen Tulpenzwiebeln. Und es heißt, dass der Staat daran fast zugrunde gegangen wäre.

Und die Tulpen verursachten den ersten Börsencrash der Geschichte. 1637 fand in Alkmaar die schicksalhafte Auktion statt, bei der die Tulpenzwiebeln zum letzten Mal Höchstpreise erzielten.

 

Diese und andere „Unglaublichkeiten“ aus der Geschichte der Tulpen,  kann man hier nachlesen… HIER KLICKEN >>>>

 

 

Advertisements

Kommentare zu: "Tulpenrot…" (43)

  1. Spekulationen, Verarmungen, Kriege – und all das wegen Blumen… *Seufz!*… Aber anhand deiner Informationen kann man wieder einmal sehen, daß die Menschheit in all den vielen Jahren nichts dazu gelernt hat. 😉
    Liebe Grüße!

    Gefällt mir

  2. Sehr schöner Beitrag. Weisst du, dass auch Internationaler Tulpentag existiert? Am 13. Mai.

    Gefällt mir

  3. Super interessant…..deine Tulpeninfo…..danke :-)! Diese Tulpenpracht in diversen Parks und Gärten ist richtig schön……auch bei uns im Garten blühen sie kunterbunt!

    Liebe Grüße
    Eva

    Gefällt mir

  4. Tulpen, meine Lieblingsblumen. L.G. Anja

    Gefällt mir

  5. Claudia schrieb:

    Liebe Ute, zuerst ein dickes Lob. Bei den regenbogenlichter gibt es Infotainment vom Feinsten! So macht mir Bildung Spaß: Wenn das Angenehme (wunderschöne Fotos) mit dem Nützlichen (Fakten & Zahlen) verbunden werden, auf eine so charmante Art & Weise *lächel*. Ja, ich schließe mich den anderen wieder an „Faszination Tulpenrot“: Gibt es ein intensiver leuchtendes, satteres, prächtigeres Rot?

    Gerade fällt mir ein, dass ich als kleines Mädchen in den wunderschönen Katalogen von Ahrens + Sieberz blätterte, berauscht von der Formen- und Farbenvielfalt. Mein Opa bestellte aus den Katalogen immer Saatgut und Jungpflanzen für den eigenen Garten. Müssen wohl die 80 er gewesen sein. Jedenfalls staunte ich nicht schlecht, oh la la, als ich zum 1. Mal im Leben eine schwarze (!) Rose sah. Als kleines Mädchen dachte ich, sie sei so angemalt worden (Katalog als Malheft) *gg*. Ich wusste nichts von ungewöhnlichen exotischen Züchtungserfolgen.

    Jaja, was mein nicht sagen kann, sagen Tulpen aus Amsterdam…in dem Sinne

    Eine angenehme Nachtruhe und ein Gute-Nacht-Küsschen von

    Claudia

    Gefällt mir

    • <3ichen Dank für das Lob liebe Claudia und auch für deine ausführlichen Kommentare! Das freut mich sehr.
      Du machst dir wirklich viele Gedanken. 🙂
      Aber das sind nur die kleinen Schmankerl dazu… 😉
      Und gerade die Tulpen hatten schon eine besondere Geschichte. Die wollte ich nicht unerwähnt lassen.
      Und ja, ob man die Blumen etc. als Laie so hinbekommt, wie im Katalog, ich weiß nicht.
      Aber die Gärtner züchten schon tolle Sachen, das ist wahr.
      So, jetzt aber eine gute Nacht, schlaf gut.
      Liebe Grüße
      Ute

      Gefällt mir

  6. Die Tulpengeschichte fand ich hochinteressant, Danke dafür, liebe Ute, was dazu gelernt 😆
    Und das Gedicht ist toll 😆
    Ganz liebe Grüße von der ♥ Pauline ♥

    Gefällt mir

  7. Ach, diese Farben tun einfach gut. Ich mag sie, die Tulpe. Hier hat die Stadt teils in den Anlagen Tulpen angepflanzt die momentan wunderschön blühen. Solche Farbkleckse im Alltag tun einfach gut. Und heute habe ich auch noch rote Tulpen gekauft. Danke für den Link. Und wieder etwas dazu gelernt 🙂
    Liebe Grüße
    Stefan

    Gefällt mir

    • Ja, jetzt sehnt man sich richtig nach Farbe, oder? Hier blüht es auch überall… nicht nur Tulpen. Die hübschen „Schweizer Riesen“ (Stiefmütterchen) in (alten) Steintrögen und so…
      Bitte gerne doch. Und ich finde es unglaublich, was die Menschen für eine Blumenart so alles getan haben… 😉
      Liebe Grüße
      Ute

      Gefällt mir

      • Früher waren Blumen, Pflanzen vergleichbar mit einer Währung und Zeichen von Macht und Reichtum. Das hat sich Gottseidank verändert 😉
        Für mich ist der Frühling mit der wieder blühenden Natur und der Farben einmalig schön und versetzt nicht nur mich, in gute Laune 🙂
        Liebe Grüße
        Stefan

        Gefällt mir

      • Ja stimmt und noch mehr Dinge, wie Gewürze, sogar Salz oder Kaffee und Kakao…

        Ja und mich auch… 🙂

        Liebe Grüße
        Ute

        Gefällt mir

  8. Viel TULPE(n)ROT……….ohhhhlaaaalaaaaa…..hab einen schönen ABEND…HERZlichst ANDREA:))

    Gefällt mir

  9. Schöne Fotos ❤ Unsere zwei Tulpen blühen auch bald ❤ Liebe Grüße

    Gefällt mir

    • Dankeschön! ❤ Und ich bin erstaunt, seit März blühen immer wieder Tulpen. Jetzt gibt es auch noch welche die ganz kleine Knospen haben und welche, die gerade aufblühen. Obwohl es relativ warm war…

      Liebe Grüße
      Ute

      Gefällt mir

  10. Genau, es gab sozusagen Tulpenkriege. Was da an Geldern umgesetzt wurde, unglaublich.
    Wunderschöne Aufnahmen hast du, toll!
    Liebe Grüße Bärbel

    Gefällt mir

  11. WAS für eine Farbe!! Super schön!
    lg Sina

    Gefällt mir

  12. Tulpen wohin man schaut, die haben gerade Hochsaison.
    Hab es fein und einen schönen Tag.

    LG Mathilda ❤

    Gefällt mir

    • Bei mir gab es noch nicht wirklich viele Tulpen… 😉
      Aber die haben wirklich gerade Hochsaison. Die späten, die jetzt blühen oder noch in der Knospe sind. Dann ist es vorbei.
      Ist das übrigens bei der neuen Bildbearbeitung auch so bei dir… ich kann zwar „das Foto in einem neuen Eenster öffnen“ anhäkeln, aber bei aktualisieren wird es nicht gespeichert. So sind die Fotos nicht mehr einzeln anklickbar. Schnuff…

      Hab du es auch fein und ganz liebe Grüße ❤
      Ute

      Gefällt mir

    • Ich hab jetzt mal durchgeschaut, selbst bei Posts wo es drin war, ist es rausgeflogen. Einen Teil habe ich jetzt noch so getaggt, aber alles, ist mir zuviel. Das ist geschäftsschädigend… 😦
      Was die immer so fummeln… bei der App fehlt bei den Artikeln auch der Button zum aktualisieren und „refresh“ durch ziehen, funzt auch nicht. Wenn man den Artikel am PC schreibt, muss man ihn über Umwege holen, um ihn mit dem Handy bearbeiten zu können.:-(

      Gefällt mir

  13. unglaublich schön, diese Farbe, beste Grüße von mir, Klaus

    Gefällt mir

  14. Einen schönen Tag was für eine schöne Farbe Rot wie das Feuer,und ein schönes Gedicht.Wünsche dir einen schönen Dienstag.Gruß Gislinde

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Schlagwörter-Wolke

%d Bloggern gefällt das: