Willkommen unterm Regenbogen

Auch noch himmlisch zu der Zeit… die blühenden Bäume zwischen „Himmel und Erde“!

Hier ein Himmlischer (Baum),  bei dem mir immer der Zahn tropft, wenn die Äpfel reif sind… es sind die ganz frühen, Weizenäpfel oder ich weiß nicht, wie man sie sonst noch nennt.
Sie sind im August reif, wenn es so noch keine neuen Äpfel gibt und man schon ziemlich Appetit darauf hat. Leider nicht so himmlisch (für mich), dass die meisten in den Garten fallen. 😉

An diese Äpfel habe ich auch himmlische Kindheitserinnerungen. Die Nachbarin hatte so einen im Garten und wir Kinder durften uns bedienen, bis das Bauchweh kam oder so. *gg*

Meine Mutter durfte sich auch Äpfel aufsammeln und hat dann daraus Apfelmus gekocht. Und das Schönste für mich, mit der „Flotten Lotte“ (Passiersieb) durfte ich die gekochten Apfelstücke dann „durchdrehen“.

Das fand ich toll. Und den Duft der Äpfel erst! 🙂

Tipp: Kein Apfelmus schmeckt so gut, wie der von dieser Apfelsorte. Obwohl sie eigentlich kaum Aroma haben. Es ist auch ratsam, sie zu Mus zu verarbeiten, die halten nur ganz kurz, dann sind sie mehlig.

Für den strahlend blauen Himmel, musste man leider auch das Stück blaues Straßenschild in Kauf nehmen…  😉

20140422_175304 (1024x614)

Aber mit Wolken hat auch was…

20140422_175323 (1024x613)

20140422_175312 (1024x592)

20140422_175326 (1024x614)

Die Fotos können wieder einzeln angeklickt oder in der Galerie größer angeschaut werden…

 

Advertisements

Kommentare zu: "Himmlisches… Numero Due…" (30)

  1. wunderschoene wenn die baeume so herrlich weiss bluehen. bei uns faengt das jetzt auch so langsam an, wir sind mit der natur dieses jahr etwas hintennach weil wir so einen extrem langen starken winter hatten.

    lg
    Sammy

    Gefällt mir

    • Ja das ist immer wieder schön. Und ich glaube, eher ihr seid „im Plan“ und wir vorneweg. Auch wenn ihr einen langen Winter hattet.
      Aber wir waren zu meinem Geburtstag auch schon in Lindau am Bodensee. Da waren die Bäume voll erblüht. Das ist auch ein Schauspiel mit den Obstplantagen dort.
      Die Gegend um den Bodensee ist aber dem Allgäu mindestens 14 Tage voraus und zu meinem Geburtstag ist es ja noch etwas hin. 😉

      LG
      Ute

      Gefällt mir

  2. Das sieht so wunderschön aus, die vor weißen Blüten schier überschäumenden Bäume, und der kräftige weißblaue Himmel darüber…
    ♥liche Grüße!

    Gefällt mir

  3. Bei uns ist fast schon alkes verblüht. Liebe Grüsse Anja

    Gefällt mir

  4. Claudia schrieb:

    Liebe Ute, ich habe mich sehr über Deinen Artikel gefreut. Er liest sich wie ein Augustapfel schmeckt: Knackig, herzerfrischend, muntermachend, prickelnd *kicher*. Sehr schön! Schade, dass Deine hübschen Apfelblütenbilder nicht zu mir rüber duften. Vielleicht werden wir es erleben, dass irgendwann auch Geruchseindrücke über das www vermittelt werden können? Aber Deine Texte sind wunderschön anschaulich, dass sie alle Sinne anregen und das mein ich ernst. Bei mir ist es so. Zum „Apfelmus“ muss ich leider nein sagen, aber einen Apfel nehme ich gern. Hach, war heute schönes Wetter in NRW. Bei euch bestimmt ebenso?!

    Freue mich auf weitere Überraschungstexte von Dir! Deine treue Leserin

    Claudia ❤

    Gefällt mir

    • Herzlichen Dank liebe Claudia. Ja bei den Gerüchen waren wir kürzlich schon. Das hätte ich aber gern nur optionsweise. Mancher Duft ist sicher nicht der Bringer… 😉
      Wieso durften die Fotos nicht mit? Ging nicht oder was?
      Ja bis 15.00 Uhr war es toll. Dann war das Gewitter da. War nicht arg, hat aber etliche Stunden rumgegrummelt.

      Liebe Grüße
      Ute

      Gefällt mir

      • Claudia schrieb:

        Lach, die Bilder „DURFTEN“ schon rüber, aber sie „DUFTETEN“ nicht rüber. Eben, wir können nur die Bilder sehen und anklicken, aber nicht „anriechen“ *grins*. Ja, optional! Wir wollen ja kein *bäh* riechen. Liebe Grüße zurück und danke für das ❤

        Gefällt mir

      • Lach… so kann frau sich verlesen… das gibt einen völlig anderen Sinn.. 😉

        Gefällt mir

  5. Die hatten wir auch im Garten meiner Eltern, wir sagten immer Augustäpfel dazu.
    Stimmt, die haben wir auch immer gern gegessen. Es war nur ein kleiner Baum, aber diese hellgrünen Äpfel waren immer ein Genuss.
    Deine Himmelsbilder sind große Klasse.
    deine Bärbel

    Gefällt mir

  6. Schöne Blüten,ich kann auch keine Äpfel essen wegen der Allergie.Wünsche dir einen schönen Freitag und ein schönes Wochenende.Liebe Grüße Gislinde

    Gefällt mir

  7. Noch ein „M“….bitteschööön 🙂

    Gefällt mir

  8. Die Bäume sehe ich gerne blühen und Apfelmus mag ich auch, aber keine Äpfel……war schon immer so 😉

    LG athilda ❤

    Gefällt mir

  9. sieht echt gut aus, wünsche einen guten Freitag, Klaus

    Gefällt mir

  10. HIMMELISCHES wenn der weiße FLIEDER….NUMERO…DUE wieder blüht……….und dir die REIFen ÄPFEL……zum essen bringt……hab einen guten TAG…HERZlichst ANDREA:))

    Gefällt mir

  11. ich finde, das straßenschild passt gar nicht so schlecht rein 🙂 ich weiß genau wovon du redest, in der nähe meiner großeltern gab es auch so einen garten mit solchen apfelbäumen, da haben wir uns als kinder auch immer bedient 🙂

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Schlagwörter-Wolke

%d Bloggern gefällt das: