Willkommen unterm Regenbogen

Der Sommer gibt sich heute mal die Ehre, mit Sonnenschein, bei 27 Grad. Aber wohl typisch für den Sommer hier, die ersten Gewitterwolken quellen schon wieder und es ist nur eine Frage, wann Blitz und Donner, den heutigen Sommertag für beendet erklären. Das ist nicht nur beim Wetter, schon geraume Zeit Mode. 😉

20140628_133608 (1024x651)

Irgendwie schaut es für uns und zumindest hier für den Süden so aus, als ob die Siebenschläferregel -27.6.- (bzw. die Großwetterlage zwischen dem 21. Juni und 11. Juli) doch zutrifft. Hier ist die Wahrscheinlichkeit dafür auch bei etwa 70 Prozent, in München sogar bei 80 Prozent. Im Norden sind es nur 55 Prozent.
Die sieben „Schlafmützen“ sind nicht nur die Vorlage für eine Bauernregel, sondern werden unter Meteorologen als Singularität bezeichnet. Ebenso wie die Schafskälte, eine „Nordwetterlage“ , die oft in den Tagen vom 10. bis 20. Juni eintrifft. Und die die meist schon geschorenen Schafe „klappern“ lässt.
Der Jetstream (Starkwindband um die Erde) hatte bis jetzt wahrscheinlich keine Lust, noch weiter nördlich kräftig zu pusten und eine Wolkenumleitung nach Norden einzurichten.
So wälzt sich ihr reger(n) Ferienreiseverkehr, wohl eher über südliche Gefilde.
Na zumindest allzu arg klappern, müssen die Schafe dann wahrscheinlich nicht mehr. Aber vielleicht für alle Fälle, den Friesennerz zur Hand haben.

*Plaudertaschenmodusvorerstaus*

20140628_133622 (1024x614)

Denn das sagen die Berechnungen von richtigen Meteorologen, wie sich das Wetter im Juli entwickeln könnte… HIER KLICKEN >>>>

Also alles noch drin und vielleicht schafft es ja doch noch ein Hoch, sich zwischen die Tiefs zu klemmen… 😉

*Plaudertaschenmoduswiederan*

Ansonsten nehmen wir den Sommer auch mit ein paar „Stacheln“ dazwischen. Genießen die Sonne, wenn sie da ist. Und die paar Stacheln… na ja…
Die Distel auf den Fotos, sieht ja auch erst richtig schön mit ihren Stacheln aus. 😉

Die Vorhersagen für mein Wäschewetter morgen, sind allerdings auch eher turbulent. Am besten, ich hänge sie gleich raus und gebe nur Waschmittel zum Regen. 😉

20140628_133627 (1024x614)

Und hier gibt es noch ein Video von der NASA, wie der Jetstream die Wolken wegblasen könnte…
Zum Video HIER KLICKEN >>>>

Die Fotos können wieder einzeln angeklickt oder in der Galerie größer angeschaut werden.

Advertisements

Kommentare zu: "Sommer mit Stacheln…" (15)

  1. Endlich hat es jetzt mal ordentlich geregnet. Nach der allzu großen Trockenheit der vergangenen Monate tut dies so richtig gut. Und ich habe mir, nachdem ich meine Pflänzchen auf dem Balkönchen strategisch platziert hatte, zwei Tage lang das Gießen gespart. 😉
    Am Sonntag Abend sah es übrigens kurz vor Konzertbeginn am Odeonsplatz ganz danach aus, als würde ein Gewitter der lang ersehnten Veranstaltung ein vorzeitiges Ende bereiten, dicke, dunkle, drohende Wolkentürme hatten sich aufgebaut. Doch dann kam ein ganz ordentlicher Hauch Föhn, und die Unwetterwolken fielen binnen kurzem in sich zusammen…
    Herzlichst!

    Gefällt mir

    • Hier im Oberallgäu war es, im Gegensatz zu anderen Gegenden, nie wirklich trocken. Den letzten großen Regen hatten wir am Wochenende davor und Anfang der Woche. 😉
      Fischen hat gut getan, das Waldfest auf den vergangenen Sonntag zu schieben. Den konnte man mal als sommerlich bezeichnen. Montag hat es auch noch bis abends ausgehalten…cool für meine Wäsche. Aber dann hat es durchgeregnet bis gesten Abend, teilweise sehr stark. Nachs muss es trocken gewesen sein, aber jetzt nieselt es auch schon wieder. Typischer Allgäusommer, Kühl und regnerisch. Vielleicht bekommen wir ja im August noch einen Sommernachschlag.
      Ja genau, am Sonntag muss das mit dem Föhnsturm gewesen sein. Da habt ihr auch noch was abbekommen. Etwas geregnet hat es dann abends.
      Liebe Grüße
      Ute

      Gefällt mir

  2. Hallo Ute,
    ich schreibe ganz oft vom Wettervorhersage.
    Wenn ich meine Radfahren plane, interessiert mich immer auch die Wettervorhersage. Leider, die Meteorologen sehr oft irren. Für heute sollte am Abend gegen 23 Uhr der Sturm sein, aber war schon um sieben Uhr morgens.
    Ich wünsche dir einen schönen Sommertag – ist egal, ob sonnig oder regnerisch 🙂
    LG Daniela

    Gefällt mir

    • Na ja, so ganz einfach ist das mit der Vorhersage nicht immer. Gerade die Zugrichtung von Gewittern, ist manchmal nicht einfach vorherzusagen. Sonntag kam auch eine Warnung vom Wetterdienst, vor Gewittern. Bei uns kam nichts, aber ein paar Kilometer weiter.
      Liebe Grüße und dir auch einen schönen Tag
      Ute

      Gefällt mir

  3. SOMMER mit STACHEL(n)……im GARTEN…….????Doch die GEWITTERwolken fliegen vorbei wie nächtliche SCHATTEN…..hab einen guten ABEND…HERZlichst ANDREA:))

    Gefällt mir

  4. Mir wurde gezwitschert, dass der Juli sehr durchwachsen wird. Heute schwitzen wir wie verrückt und nächste Woche kommen die dicken Socken :mrgreen: .
    Aber ich erfreue mich an den ersten tieflila Malvenblüten 😆 .
    Liebe Grüße
    Anna-Lena

    Gefällt mir

    • So ähnlich stand es auch in den verlinkten Wetterprognosen, mit zwei oder drei wenn und aber… aber ob die kommen… 😉

      Ha, Anna-Lena’s grüner Daumen… ich hoffe, der bleibt grün und wird nicht lila. Lach…
      Cool… viel Freude mit den Malven wünsche ich dir! ❤

      Liebe Grüße
      Ute

      Gefällt mir

    • Übrigens im Allgäu kommst du nicht gleich ins schwitzen, da brauchst du eher die dicken Socken… blinzel

      Gefällt mir

  5. Hier gibt es im Moment sogar 28 Grad, aber schwül ist es.
    Klar, dass das nicht bleibt 😉
    Wäre nett, wenn zum Ende Juli das Wetter ein wenig stabil und trocken wäre….
    deine Bärbel

    Gefällt mir

    • Hier sind die Gewitter bis jetzt vorbei gezogen. Richtung Kempten München und Ulm hat es aber was gegeben. Heißt aber nicht, dass nicht noch etwas kommen könnte. 😉
      Na ja, nach den verlinkten Wetteraussichten, sieht es nicht sonderlich stabil aus.

      deine Ute

      Gefällt mir

  6. Sehr schöne Distelbilder sind das liebe Ute, mit den Bergen im Hintergrund sieht es toll aus.

    Lieben Gruß

    Kathrin

    Gefällt mir

    • Dankeschön liebe Kathrin ❤ und die Berge gibt es hier an vielen Stellen gratis dazu… blinzel… und diese Distel hatte sich so einen schönen Standort ausgesucht.

      Liebe Grüße
      Ute

      Gefällt mir

  7. Claudia schrieb:

    Liebe Ute, weisst Du noch? Die „Wühlmäuse“ hatten wir, es gibt jedoch auch die „Distel“ als Kabarett *zwinker*. Fluch und Segen der Distel („der“ ist gut, soll über 1 Dutzend Sorten geben): Unangenehm für Barfußläufer, die sich Stacheln einfangen, gut für Distel-Tee-Trinker. Ich mag ihr lieber nicht näher begegnen! Danke für die sehr wissenswerten Wetter-Infos, liebe Ute!

    Einen schönen Wochenanfang wünscht bereits heute

    Claudia

    Gefällt mir

    • Liebe Claudia,
      ja ich weiß 😉 und über einige Distelarten, die Berliner Distel und mehr, habe ich auch schon mal gepostet. https://regenbogenlichter.wordpress.com/2012/07/10/stachlige-sommer-schonheiten/
      Will nur nicht immer das Gleiche schreiben. 😉
      Ich finde Disteln und solche schönen Exemplare klasse, die sind sehr dekorativ.
      Und ja, Barfußläufer… ein wenig kann man ja aufpassen, wo man hin tritt und oft ist die Verletzungsgefahr durch Glasscherben viel höher. 😉
      Wenn sie jung sind, kann man sie auch als Gemüse essen.
      Und nahe kommen, kann man ihnen schon, nur vielleicht nicht ohne Handschuhe anlangen. 😉

      Bitte gerne doch und dir auch einen ganz schönen Wochenanfang.

      Liebe Grüße
      Ute

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Schlagwörter-Wolke

%d Bloggern gefällt das: