Willkommen unterm Regenbogen

Abendgedanken…

image

Gestern starben in Brüssel wieder viele unschuldige Menschen. Ihnen gilt unser Andenken.

Es gilt aber auch den unzähligen Menschen, die bereits durch völkerrechtswidrige Kriege, durch Bürgerkriege und Anarchie und vielleicht auch durch deutsche Waffen gestorben sind. Opfer auch in „sicheren Herkunftsländern“.
Wer hat damals um die Menschen in Bagdad getrauert, deren Körper durch die Hitze in die Bunkerwände eingebrannt wurden? Im TV sah das aus weiter Entfernung gefilmte aus, wie die Übertragung vom Silvesterfeuerwerk. Was fühlten deren Angehörige? Und pflanzt sowas nicht Hass in die Herzen? 😞
In Hamburg, Dresden und anderswo gab es im 2. Weltkrieg Ähnliches.

Und mit dem Nichtwollen von derartigen Kriegen ließen sich auch schon Wahlen gewinnen.

Irgendwie sind die Opfer aus Bagdad und anderswo, immer maximal eine Randnotiz wert. Vielleicht ja, weil es zuviele Opfer sind oder zu weit weg. Aber es drängt sich einem schon der Gedanke von Opfern erster und zweiter Klasse auf. Das darf so nie sein!

Und dann waren kürzlich noch die Worte der Mitarbeiterin aus der Kirchenredaktion, die den Hörern in den Tag mitgab, dass Menschen den Glauben brauchen um zu wissen, was „gut und böse“ ist.

Wenn dem so wäre, gäbe es kein „Paris“, kein „Brüssel“ und viele andere „Orte“ nicht.
Auch würde niemand Waffen segnen und Hexen verbrannt hätte auch keiner.
Glauben kann schnell zum Irrglauben werden.
Deswegen braucht man um gut und böse zu unterscheiden, Mitgefühl und das was man Herzensbildung nennt. Richtig verstandener Glauben kann dabei höchstens hilfreich sein.

Advertisements

Kommentare zu: "Abendgedanken…" (13)

  1. Viele der Attentate finden inzwischen nicht mehr im Namen des Glaubens statt liebe Ute und egal wie, warum, wodurch oder auch wo……. ist solchen Attentätern, Gruppen sowie auch ihren Helfershelfern nur mit Abgrund tiefer Abscheu und Verachtung zu begegnen!
    Mein tiefstes Mitgefühl haben die Opfer und ihre Angehörige!
    Liebe Grüße und schöne, friedvolles Ostertage wünsche ich dir und deinen Lieben von ganzem Herzen! ❤

    Gefällt 1 Person

    • Ich glaube aber schon liebe Ann, im Namen eines falsch verstandenen Glaubens und „Hass im Herzen“. Und leider haben „wir“ auch unseren Anteil daran, dass diese jetzt so stark sind.

      Für dich und deine Lieben auch ganz schöne Ostertage und liebe Grüße
      Ute

      Gefällt 1 Person

  2. schön so ist das nicht, was wir da machen lassen, mache eine Pause, alles Gute für das Fest, KLaus

    Gefällt 1 Person

  3. Stimmt!!!!
    Segen!
    M.M.

    Gefällt 1 Person

  4. Mein tiefstes Mitgefühl gilt den Angehörigen jener mittlerweile ungezählten Menschen, die durch deutsche Waffen und Rüstungstechnologie ermordet wurden…
    Deutsche Waffen, deutsches Geld
    morden mit in aller Welt…

    Gefällt 2 Personen

    • Yep und „du“ wirst noch sehr viel Mitgefühl brauchen. Waffen sind ein zu gutes Geschäft.
      Gestern kam von einer Firma, die im letzten Jahr 500 Mio Gewinn gemacht hat. Grund… Ein Großauftrag der Rüstungsindustrie.

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Schlagwörter-Wolke

%d Bloggern gefällt das: