Willkommen unterm Regenbogen

DSC_3371 (1024x546)

Die Iller und ein Stück Randbereich, wie er in der Natur sein soll… und es gut wäre….
Überall ist das leider nicht so…
Der Illerursprung ist bei Oberstdorf, wo die Flüsse Trettach, Breitach und Stillach zusammenfließen.
Bei Ulm mündet sie in die Donau. Im 13. Jahrhundert wurde die Iller zur Landgewinnung in Kempten verlegt. Erst floss sie links um den Burghaldehügel, danach rechts. Die alte Iller gibt es aber durchaus noch, sie ist nur nicht mehr sichtbar. Sie korrespondiert mit der neuen Iller und bei hohem Wasserstand, steigt die Feuchtigkeit beim aufgeschütteteten Land merklich an. Die Natur lässt sich eben nicht gern ins Handwerk pfuschen. 😉

DSC_3369 (1024x576)

DSC_3372 (1024x574)

DSC_3373 (1024x558)

Der Name der Iller stammt vom lateinischen Begriff Hilaria, der aus dem keltischen ilaria stammt und für eilig steht. Das kann sie durchaus sein. Wie sich nach starkem Regen, bei Schneeschmelze oder beidem immer wieder zeigt.
Später wurde noch der lateinische Begriff hilaris herangezogen, der für heiter oder freundlich steht.

Hilaria heißt auch die Sonthofer Fastnachtszunft.
Dann wünschen wir uns doch, dass es die Iller nicht ganz so eilig hat und narrisch tut. Sondern meist ihr freundliches Gesicht zeigt.

Und zum Schluss noch die altbekannte Eselsbrücke über die bayrischen Donauzuflüsse… 😉

Iller, Isar, Lech und Inn, fließen rechts zur Donau hin.
Altmühl, Naab und Regen, fließen links entgegen.

Advertisements

Kommentare zu: "Zwei Schwestern….. ;-)" (12)

  1. Hilaria = Die Eilige – das muss ich meiner Mutter erzählen. Die ist nämlich zu Ehren ihres 80. Geburtstag Patin einer kleinen Fohlenstute geworden, und hat dem Pferdchen den Namen Hillary verpasst. 😉
    ♥liche Grüße!

    Gefällt 1 Person

  2. Wieder sehr interessant was du hier schreibst liebe Ute und auch wieder super mit deinen Bildern dazu ergänzt alles!
    Danke für den schönen Spaziergang zwischen den Gewässern und wieder mal schließen einer Wissenslücke bei mir! 😀
    Liebs Grüßle von Herzen und einen guten Wochenstart wünsche ich dir ❤

    Gefällt 1 Person

  3. Liebe Ute,
    ein toller Bericht über – vor allem – die Iller.
    Die Natur lässt sich nicht verbiegen. Dafür bin ich dankbar.
    deine Bärbel

    Gefällt 1 Person

  4. ja, unsere Heimat ist schön, den Spruch benutze ich auch, eine gute Woche wünsche ich

    Gefällt 1 Person

  5. Wünsche dir einen schönen Montag ist ja auch viel Wasser,und Blumen mitten drin ich wünsche dir eine schöne sonnige Woche liebe Grüße Gislinde

    Gefällt 1 Person

    • Danke liebe Gislinde, den wünsche ich dir auch. Hier schneit es vorerst kräftig. Ja, ja, mittendrin. Deswegen heißen die wahrscheinlich auch Sumpfdotterblumen. 😉 Ich muss für einen erkrankten Kollegen einspringen.
      Liebe Grüße
      Ute

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Schlagwörter-Wolke

%d Bloggern gefällt das: