Willkommen unterm Regenbogen

image

Franz Schubert komponierte sein volkstümlich gewordenes Lied 1827 nach einem Text von Wilhelm Müller, der durch dieses Motiv von Brunnen und Linde im Stadtteil Allendorf, zu seinem Gedicht angeregt wurde.
Damals war Allendorf noch eigenständig… 😉
Der jetzige Lindenbaum dahinter, stammt aus dem Jahr. 1914. Das Original zerstörte ein Hagelunwetter im Jahr 1912.

Advertisements

Kommentare zu: "Am Brunnen vor dem Tore…" (9)

  1. Danke für die schöne Karte, meine Liebe. Ich habe mich sehr darüber gefreut. 🙂
    ♥liche Grüße!

    Gefällt 1 Person

  2. ich finde es immer noch toll und der Brunnen passt, wünsche ein superschönes Wochenende

    Gefällt 1 Person

  3. Liebe Ute,
    dein Foto ist super.
    Nun habe ich einen Ohrwurm
    deine Bärbel

    Gefällt 1 Person

  4. ok meine Liebe, aber wo ist der Lindenbaum? ….:) 🙂 Ich musste googeln um meine Erinnerung an den gesamten Text wieder aufzufrischen und jetzt kriege ich das Lied nicht aus meinem Kopf raus……

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Schlagwörter-Wolke

%d Bloggern gefällt das: