Willkommen unterm Regenbogen

20130915_172958

Als der Regenbogen verblasste, da kam der Albatros und er trug mich mit sanften Schwingen weit über sieben Weltmeere.

Behutsam setzte er mich an den Rand des Lichts. Ich trat hinein und fühlte mich geborgen.

Ich habe euch nicht verlassen, ich bin euch nur ein Stück voraus.

Antoine de Saint-Exupéry, „Der kleine Prinz“…

Zum Gedenken an die Opfer aus Orlando…

DSCI3788 - Kopie

 

 

 

 

Advertisements

Kommentare zu: "Als der Regenbogen verblasste…" (16)


  1. Entsetzlich, was da auch auf FB wieder abging, nicht nur bei den "großen Politikern"… Entsetzlich auch, dass es ohne Zweifel sehr viele US-Bürger/innen gibt, die immer noch alle Initiativen und Forderungen nach schärferen Waffengesetzen als hirnverbrannten Unsinn bezeichnen. Und furchtbar, dass wieder so Viele diesen Anschlag für ihre unmenschlichen und unzivilisierten Parolen missbrauchten…

    Gefällt mir

  2. ja, echt unglaublich und was kommt noch, wünsche alles Gute und einen schönen Tag

    Gefällt 1 Person

  3. Einen schönen Mittwoch liebe Ute was für eine schöne Rose mit Regentropfen ja so viele Menschen mussten Sinnlos Sterben Warum??Liebe Grüße Gislinde

    Gefällt 1 Person

  4. Oh, der Rosenduft stieg in meine Nase.

    Ich bete für die Hinterbliebenen und Verletzten von Orlando

    Gefällt 1 Person

  5. Liebe Ute,
    das Regenbogengedicht sollte von Antoine de Saint-Exupery/Der Kleine Prinz sein. Noch schlimmer wie das Unglück, wie es im Präsidentschaftswahlkampf zur Stimmungsmche missbraucht wird. Rational kann man solche Tragödien nicht beschreiben. Es war zudem ein Tag mit vielen Toten und Verletzten in Syrien, Kiew, Marseille und Orlando und heute Paris. Da die Meldungen immer irrationaler werden, bleibt nur die Hoffnung das sich in den Köpfen der Menschen etwas ändert.
    Liebe Grüße,
    Stefan

    Gefällt 1 Person

    • Oh, herzlichen Dank… das trage ich noch nach…
      Wohl wahr, überall… die Welt scheint nur noch ein Pulverfass zu sein. Und so manchen Kriegsherrn, Waffenhändlern etc. scheint das ganz recht zu sein. Nicht nur denen aus den so genannten „Schurkenstaaten“. 😉
      Liebe Grüße
      Ute

      Gefällt 1 Person

  6. Ich wünsche mir, dass die Wut über solche Verbrechen endlich Auswirkungen auf den unkontrollierten Waffenbesitz in den USA hat. I have a dream… 😉

    Gefällt 1 Person

  7. Es just unglaublich was in Orlando geschah.Diese Worte von dem unbekannten Verfasser sind so passed. Danke

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Schlagwörter-Wolke

%d Bloggern gefällt das: