Willkommen unterm Regenbogen

Holunderküchlein…

Holunderküchlein

Zutaten für 4 Personen

150 gr. Mehl
1 Pr. Salz
3 Eigelb
250 ml Milch
250 ml Wasser
3 Eiweiß
1 Pck. Vanillezucker
12 Holunderblütendolden
100 gr Butter oder Butterschmalz

Zum Bestreuen: 50 gr. Zucker, 1Tl. Zimt mischen

Zubereitung

Mehl in eine Schüssel sieben, in die Mitte eine Mulde drücken.
Salz, Eigelb, Milch und Wasser in einer Schüssel verquirlen.
Mischung mit dem Schneebesen, von der Mitte aus, nach und nach unter das Mehl rühren.
30 Minuten ruhen lassen, damit das Mehl quellen kann.
Eiweiß und Vanillezucker steif schlagen und unter den Teig heben.

Holunderblüten abbrausen und mit Küchenpapier vorsichtig trocken tupfen.
Butter in einer Pfanne erhitzen, Blüten in den Teig tauchen und jeweils vier Küchlein,
mit dem Stiel nach oben, backen.
Auf einem Teller anrichten, mit Zimtzucker bestreuen und heiß servieren.

Guten Appetit!

20130622_125139 (800x480)

Mathilda gab noch einen wertvollen Hinweis: Gut aufpassen, dass die kleinen Tierchen aus den Blüten sind. Die haben auch gern ein weißes, duftendes Hollerbett…. wie bei Frau Holle. 😉

Zumindest, wer gerne fleischlos essen möchte.

Advertisements

Kommentare zu: "Holunderküchlein…" (6)

  1. Gestern gab es Hollerbeerpfankuchen auch lecker,

    aber dein Rezept werde ich nächstes Jahr mal probieren,

    schmeckt bestimmt auch sehr gut.

    LG

    Kathrin

    Gefällt mir

  2. Oh, Hollakiachal,…die warn imma saulecka, wenns de gem hot….

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Schlagwörter-Wolke

%d Bloggern gefällt das: