Willkommen unterm Regenbogen

Beiträge mit Schlagwort ‘Aschermittwoch’

Am Aschermittwoch ist alles vorbei…

Nur der Kater bei so manchem wahrscheinlich nicht… 😉

20140224_164729 (1024x614)

Foto zum Vergrößern anklicken…

Wenn keine Narren auf der Welt wären, was wäre dann die Welt?

(Johann Wolfgang von Goethe)

Und wir hoffen, es war nicht alles für die Katz`… 😉

Uns streut man heute übrigens keine Asche auf’s Haupt, sondern weiße Flöckchen. Draußen ist alles weiß „gezuckert“. Vielleicht als Ersatz für Krapfen in der Fastenzeit? 😉
Aber jetzt wohl doch eher für die Katz‘. Des Winters Abschied. Denn die Vögel geben früh trotzdem schon ein Frühlingskonzert!
Und dann hoffen wir mal, dass das andere Sprichwort, „Vögel die am Morgen singen, holt abends die Katz'“, nicht zutrifft! 😉
Der Brauch mit dem Asche auf’s Haupt streuen, stammt übrigens aus der Antike. Im Altertum streuten sich die Menschen als Zeichen der Trauer, die Asche der verstorbenen Verwandten auf Kleider und Haupt. Diese Tradition hat sich mit dem Aschekreuz auf der Stirn am Aschermittwoch, bis heute erhalten.
Jetzt gilt der Ausspruch als Zeichen für Reue und Sühne.

So, das war sprichwörtlich dann hoffentlich nicht für die Katz’… 😉

Und wenn wir schon mal einen Kater (fotografiert) haben, ist er etwas verspätet – „Asche auf’s Haupt“ 😉 –
doch gleich noch außer Konkurrenz für Kalles…

Alles für die Katz`>>>>

Eure regenbogenlichter

Schlagwörter-Wolke

%d Bloggern gefällt das: