Willkommen unterm Regenbogen

Beiträge mit Schlagwort ‘Auflösung’

Und des Rätsels Lösung ist….

So, jetzt kommt sie, die Rätselauflösung zu unserm gestrigen Rätsel >>>>

Es war keine Tierhaut, kein Perlmutt und auch kein metallischer Staub von Aliens. 😉

Es war etwas weiches, flauschiges… eine Feder… auch als Schmuck an Kleidung, Federboa oder an Hüten verwendet. Oder als Füllung in Kissen und Polstern. 😉

Da ist sie…

20140525_153007 - Kopie (800x480)

Es ist schon erstaunlich, wie schön die Natur alles schmückt!

Auf Anhieb, als Erste und perfekt gelöst hat es Claudia. ❤ lichen Glückwunsch!

Dicht gefolgt von Tonari und der (nicht) Giftigenblonden.  Ebenso ❤ lichen Glückwunsch!

Mit der Nennung von Feder, bin ich vollkommen zufrieden. 🙂

Claudia hat es noch präzisiert. Den Vogel, der sie verloren hat, habe ich nicht gesehen. Aber da sie auf der Wiese am Seeufer zu finden war und dort Enten unterwegs sind, gehe ich mal davon aus, dass es eine Ente war.

Ich hoffe, das ist keine „Ente“… falls es jemand besser weiß, bitte einen kurzen Hinweis. 😉

Allen herzlichen Dank für`s raten! Und wir hoffen, ihr seid beim nächsten Mal wieder dabei! ❤

 

 

Advertisements

Rätselauflösung… Traraaaa….huuuuup…

Wenn ich mich in voller Größe präsentiere, bin ich eine Autotür, der noch etwas an Ausstattung fehlt…. 🙂

20140208_124438 (467x800)

Erst mal allen herzlichen Dank für’s mitraten! Eure Vorschläge waren ein Vergnügen!

Mit „unter die Haube kommen“, ist leider nicht die Kühler-oder Motorhaube gemeint. Auch nicht der Fahrrad-oder ein anderer Helm.
Es sei denn, es wartet zu Hause immer das Nudelholz oder die Pfanne. 😉
Aber wenn man einmal unter der Haube ist, wäre ein Kindersitz auch wahrscheinlich.Aber der war es auch nicht.
Ein Ersatzreifen für ein Kinderauto würde eventuell auch rein passen.
Darüber würde sich das Kind im Kindersitz, sicher freuen. Aber es muss dafür erst seinen Wunschzettel beim Christkind abgeben.
So ein Auto kann auch ein richtiger „Schlitten“ sein, herumrutschen wie mit einem Rodel-Schlitten, sollte man aber besser nicht. Sehr kinderfreundliche Vorschläge, finde ich!
Und liebe Mathilda, als Schneepflug kann man im äußersten Notfall, so eine Tür auch benutzen. Besser aber nicht….
Ich bin aber fast sicher, du hast es besser gewusst! Oder irre ich da? 😉

Den ersten guten Vorschlag und heiße Spur, hatte Alois mit „Auto“. Ebenso wie Eva. Ja es ist ein Teil vom Auto, wie man sehen kann. Und es freut uns, dass sogar die Farbe ankommt! 🙂 Liebe Eva, ich weiß, was dein Auto für eine Farbe hat… oder so… 😉
Präzisiert und schon fast „einen Tanz auf dem heißen Vulkan“, hat Gislinde mit „Autowrack“ hingelegt. Ja so unvollständig, ist die Tür eigentlich auch ein „Wrack“, aber auf alle Fälle ein Teil vom Auto!
Die Erste, die das Teil beim richtigen Namen genannt hat, war TB. Das habe ich natürlich sofort (unsichtbar für Andere) eingeloggt. Deswegen ist sie die „erste Siegerin“, ganz knapp gefolgt von Bärbel und autopict. Herzlichen Glückwunsch ihr Lieben!

Und zum Schluss… klar hast du was gewonnen liebe Pauline! Unsern ganz lieben Dank für’s mitraten! Mit dem „unter die Haube kommen“, hat es diesmal aber leider nicht geklappt. Nicht traurig sein! 😉

Des Rätsels Lösung…. :-)

Hier ist sie…. Die Auflösung zu unserm Duft (-endem) Rätsel…

Der Lavendel war`s und nicht der Rosmarin…. 😉

DSCI5465 (800x600)

(Echter Lavendel)

Der Schnee ist leider inzwischen weggetaut, ich war extra nochmals da, um das Schild zu fotografieren. Es fiel mir nämlich erst später ein, dass ich das zum Rätsel machen könnte. 😉

Es war zugegeben nicht leicht, Rosmarin und Lavendel sind sich schon ähnlich im Aussehen, zugeschneit überhaupt. Es sind beides Duftpflanzen, Teil der Gewürzmischung und (hell-) blaue Blüten hat Rosmarin auch. Selten weiß oder rosa. Die antiseptische und antimykotische Wirkung haben sie ebenfalls gemeinsam, sowie ein ähnliches Aroma. Bei Wikipedia nachzulesen… >>>>

Aber wohl nur die Lavendelfelder fotografiert und malt man.

♥ Ihr wart super!!!

HIER klicken zu einer >>>> 

zwar kommerziellen, aber sehr informativen Website mit Fotos, bei der man vom Anbau des Lavendels, Schneiden, Rezepte, wofür die Öle der einzelnen Lavendelsorten (zum Beispiel antibakteriell, gegen Pilze und Erreger, zum Wohlfühlen, entspannen der Haut etc.) wirksam sind, wie man sie herstellt und mehr erfahren kann.

Selbst Reisetipps gibt es auf der Seite…und bestellen könnte man die Produkte dort natürlich auch.

Auch von dort, ein schönes Video vom natürlich vorkommenden Lavendel auf der Insel Hvar in Dalmatien >>>>

Nicht gold-aber Lavendelblaurichtig lagen Sammy, Stefan, Ann, Bärbel, Daniela, Twillight, Andrea, Rainbow und Winnie. Winnie hat noch ganz schnell „die Kurve bekommen“. Cool! *schmunzel*

Eva und Klaus haben Lavendel richtig genannt, aber auch Rosmarin. Also sind sie „zweite Sieger“. 🙂

♥ Allen herzlichen Dank für`s mitraten, es hat riesigen Spaß gemacht! ♥  Euch hoffentlich auch!

Rätselauflösung….

Freiedenkerin, Mathilda, Bärbel und Ann sind nach meinen Hinweisen gleich drauf gekommen… Herzlichen Glückwunsch! 🙂

Richtig… eine Fahrradlampe…

Die so aber nicht verkehrssicher ist und eigentlich repariert gehört… aber, ohne sie hätten wir kein Rätsel gehabt. 😉

Auf dem Foto kann man es sehen…

20130317_141116 (800x435)

Allen Ratern ganz herzlichen Dank für’s mitmachen….und einen schönen Sonntag! 🙂

Es war der „Winterzauberer“….

Ja klar, alle haben richtig geraten oder gewusst. Der „fehlende“ Zaun war gemeint. Er fehlt allerdings nicht wirklich, dafür brauchte ich auch gar nichts tun.

Ich habe da einfach mal den Winter machen lassen. Der hat  den Zaun „heimlich, still und leise“ zugeschneit… und nach dem nächsten Tauwetter ist er wieder da…  😉

Vielen Dank für`s mitraten und  es ist auch einmal wieder an der Zeit, allen Lesern GANZ HERZLICHEN DANK für eure Besuche und die Kommentare zu sagen.

Wir freuen uns immer sehr über Besuche.

Blumen aus Eis

Blumen aus Eis,

mal grau, mal silbern, mal weiß.

Zieren  wie zarte Häkelspitze,

das Glas – bis in jede Fensterritze.

Gezaubert vom Frost-

heimlich in der Nacht.

Wenn alles träumt und niemand wacht.

Lässt er sie erblühen-

zarte Zweige, Blätter, Farne, Blüten.

Erfeuen uns mit ihrer Pracht,

sind nur für kurze Zeit zu sehen.

Denn wenn die warme Sonne lacht,

müssen sie schnell vergehen.

Drum geniesst die Blumen aus Eis,

mal grau, mal silbern, mal weiß.

Solange dem Frost die Muse lacht

und er Blumen zaubert – jede Nacht.

(c) regenbogenlichter

Als Dankeschön haben wir Blumen für unsere Leser, die nur der Winter zaubert. Und die eigentlich unter „Naturschutz“ gestellt werden müssten, weil sie doch schon sehr selten geworden sind.

Blumen aus Eis…

20130210_080202 (1024x614)

20130210_080209 (1024x614)

20130210_080214 (1024x600)

20130210_080222 (1024x592)

20130210_080306 (1024x596)

20130210_080311 (1024x597)

20130210_080332 (1024x600)

Auflösung Rätsel…

Voilá, da ist sie…die, im wahrsten Sinne des Wortes, „Winterbereifung“…eines Mountainbikes…
Quasi „Ganzjahresschuhe“, um es mit Luiserl zu sagen…. 😉

Eine ganz heiße Spur, gleich beim ersten schwierigen Bild, hatte Klaus. Alle Achtung, das war schwer zu erkennen!

Zuerst ist Rainbow auf die richtige Lösung gekommen. *loooob* Und Glückwunsch! Freiedenkerin hat das Ganze nochmals auf die „Gumminoppe“ präzisiert. Super… 🙂

Mit dem zweiten Bild war es dann wohl doch besser zu erkennen und (fast) alle haben richtig gelegen. Herzlichen Glückwunsch an alle Ratefüchse!

Herzlichen Dank für´s  mitmachen und wir hoffen, alle sind beim nächsten Rätsel wieder dabei! 🙂

Des Rätsels Lösung…

Hier kommt die Auflösung für unser kleines Rätsels….

Anette, Bärbel und Mathilda und Klaus lagen natürlich richtig…. Staub „wedeln“ kann man damit auch… aaaber

Der Bürstenmacher hatte wohl Schöneres im Sinn und hat aus dem Staubwedel einen Erotikpinsel gemacht. Gleichzeitig noch mit dem diese Woche nicht gepostetem Montagsherz…;-)

Links ist er zu sehen….

namens… „Erotik- Pinsel“… was man damit nun macht, bleibt jedem selbst überlassen….
Es ist etwas schlecht zu lesen, weil ich ihn nicht extra dafür fotografiert habe. Mir ist erst beim betrachten des Fotos am Computer aufgefallen, dass man daraus ein Rätsel machen könnte.

Zum bürsten, ähhm schmunzeln, fand ich übrigens einige Artikel an diesem Stand vom Kunsthandwerkermarkt in Fischen.
Für eventuelle Folgen vom Staub „wedeln“ war übrigens auch vorgesorgt. Die Bürste mit der rosa Punk-Frisur und die zwei daneben, waren Baby-Bürsten.  😉

Gardesoldaten in England, wären damit, zumindest als Kopfbedeckung, wohl nicht so recht zufrieden… und unser Hund hätte den vielleicht auch gern, aber als „Beute“ und zum rumschleppen… 😉

Allen lieben Dank fürs mitraten und ich hoffe, es ist keiner bei der Suche nach der Lösung verzweifelt. 😉 ♥

Schlagwörter-Wolke

%d Bloggern gefällt das: