Willkommen unterm Regenbogen

Beiträge mit Schlagwort ‘Buchweizen’

Uns blüht neues „Hummelglück“ :-)

Die Cosmea blüht jetzt schön…die zwei Farben und eine in zart lila gibt es auch noch… also eigentlich alles, was ich von Cosmea kenne…

Und die Kapuzinerkresse….

Und hier noch ein Update vom Buchweizen… hier kann man alles schön sehen, Blüten, wie sich die Körner entwickeln und (fast) reife sind auch schon dran…

Die werde ich für die Vögel ernten und im Winter verfüttern… da haben sie auch noch was davon…

Hummeln und Insekten „verschmähen“ übrigens (fast) die Petunien etc. und gehen lieber auf das „Hummelglück“…

Advertisements

Noch mehr Hummelglück….

Die nächsten Blumen aus unserm „Hummelglück“-Samen blühen….

Leider etwas „unscharf“, da es in den letzten Tagen immer gut windig war  und so das Motiv wackelt… 😉

Einmal die altbekannte schöne Kornblume, zu der ich wohl weiter nichts sagen muss…

 

 

Und dann die wunderhübsche Rainfarn- Phacelie (Phacelia tanacetifolia)… es gibt etwa 150 bis 200 verschiedene Arten.

Sie wird auch Bienenweide, Bienenfreund, Büschelschön oder Büschelblume genannt. Der Name leitet sich vom griechischen phakelos (Büschel) ab.

 

Sie stammen ursprünglich aus der „neuen Welt“ (Amerika..). Da sie aber nicht winterhart sind, können sie sich in Mitteleuropa nicht großflächig durchsetzen.

Sie enthält Phacelioide und kann starke Kontaktallergien auslösen.

In dem Fall aber mehr in den USA, hier wurden in den grünen Pflanzenteilen keine und in den Samen nur geringe Mengen Phalioide nachgewiesen.

(Quelle Wikipedia)

Und zum Schluss noch ein kleines Suchbild

Zwischen dem Buchweizen hat sich noch eine andere Blume versteckt, sie blüht noch nicht. Wer findet sie und was ist es für eine?

Aus ihren Kernen presst man u.a. Öl, verwendet sie für Vogelfutter und ihre Blüten leuchten wie die….???

Viele Menschen, einschließlich uns, mögen sie gern…

 

 

Hummelglück….

Im Frühjahr bekamen wir von lieben Freunden Samentütchen geschickt…

Jetzt blühen die ersten Pflanzen davon…eine, die ich bewusst noch nie gesehen habe… Buchweizen….

Dem Buchweizen scheint es zu gefallen, ist schon bald einen Meter hoch. Auf dem Balkon ist es anscheindend halbwegs warm, Kälte mag er nicht. Und er ist eine gute Bienenweide…
Der eine heftige Gewittersturm, hat ihm allerdings arg zugesetzt. Ich habe ihn jetzt angebunden, jetzt wächst er fleißig weiter. 😉

Verwandt ist er auch mit Sauerampfer und Rhabarber. Aber nicht mit Weizen!

Er enthält Rutin, es verbessert die Zirkulation in den Blutgefäßen und wirkt positiv auf die Gefäßwände. Deswegen ist er gut gegen Krampfadern, Durchblutungsfördernd und Blutzuckersenkend. Mehr kann man hier lesen….

Den Hummeln schmeckt es auch, sie drehen immer fleissig ihre Runden… 😉

Schlagwörter-Wolke

%d Bloggern gefällt das: