Willkommen unterm Regenbogen

Beiträge mit Schlagwort ‘heidnische Bräuche’

Das „Egga-Spiel“…

Wie schon angekündigt, ein Artikel über das aller 3 Jahre stattfindende „Egga-Spiel“ in Sonthofen. Da Sonthofen dieses Jahr 50 jähriges Stadt(-erhebungs-) jubiläum feiert, wurde es von 2012 auf 2013 verlegt.
Leider wurde es auch letzten Sonntag aufgeführt, an dem wir Spätschicht hatten. So gibt es von uns nur Fotos vom Stadtbrunnen, der es aber schön darstellt. Der Brunnen stammt vom Bildhauer Joseph Michael Neustifter (Eggenfelden).

SAMSUNG DIGITAL CAMERA

Das Egga-Spiel ist ebenfalls auf heidnischen Ursprung zurückzuführen. Wortlos wird die Auseinandersetzung der Menschen mit den Naturkräften dargestellt.

Sinnbildlich als Arbeit der Bauern auf dem Feld und im Haus. Die Hexe verkörpert das Dämonische und bringt alles im Leben der Menschen kräftig in Unordnung.

An allen Ecken „eggt“ es an. Sprich, es geht alles schief, „klemmt“ an allen Ecken und Enden.

Die Darsteller tragen handgefertigte Holzmasken. Bauer und die Bäuerin, Knecht und Magd, „Bue und Föhl“  (Bub und Mädchen). Die Tiere gehören auch dazu:

Pferd, Kuh, Molle (Stier), Katz und Hund, Sau, Gockelar, Geißbock…

Auf dem Marktanger befindet sich jeweils der „Bauernhof“ mit dem „Acker“, auf dem die Hexe ihr Unwesen treibt und alles durcheinanderbringt.

20130218_164817 (1024x500)

Oben am Brunnen… Bäuerin und  Bauer mit den Tieren…

und unten, klar die Hexe…

20130218_164945 (1024x550)

Auf der Website von Sonthofen kann man Fotos vom Spiel anschauen.

Die Masken sind das Jahr über, im  Heimathaus Sonthofen  ausgestellt.

Die Menschen früher mussten zum Teil mit sehr widrigen Lebensverhältnissen, Witterungsunbilden, Krankheit und Tod von Tieren und mehr klar kommen, vieles davon konnten sie sich nicht erklären.

Daher rührt der sicher der „Dämonenglaube“ erklären. Irgendetwas musste das alles ja verursacht haben.

Und schön, wenn alte Bräuche in solchen Aufführungen weiterleben. Denn manches beeinflusst bis heute unbewusst unser Denken und Tun.

Die Fotos können wieder einzeln angeklickt und größer angeschaut werden.

Wir wünschen allen ein schönes Wochenende und dass es nicht „eggt“.

Schlagwörter-Wolke

%d Bloggern gefällt das: