Willkommen unterm Regenbogen

Beiträge mit Schlagwort ‘Japan’

Nochmals zum „Raubtier Mensch“…

Das Delfin-Massaker in der Bucht von Taiji in Japan, ist wieder in vollem Gange! 😦
Traurige Berühmtheit erlangte es durch den Dokumentarfilm “ Die Bucht“.

Weltweite Proteste stoßen bei der japanischen Regierung auf taube Ohren!

Einmal im Jahr werden in einer kleinen Bucht in Japan tausende Delfine zusammengetrieben.
Die Schönsten landen in Delfin-Shows…die anderen werden nicht etwa frei gelassen, nein…

Ihnen stößt man eine Eisenstange ins Rückenmark! Es dauert etwa 20 Minuten, bevor sie qualvoll sterben und zum Schlachter gebracht werden!

So ist Japan für mich eher das „Land der untergehenden Sonne“! 😦

Eine Petition an die japanische Regierung findet man hier >>>>

Alle Proteste helfen allerdings nichts, solange Delfin-Shows gut besucht sind und Japan die gefangenen Delfine teuer verkaufen kann!!!

Bilder oder Videos dazu, sparen wir uns hier. Falls es jemand ohne grausame Bilder nicht glaubt….
Wer in einer Suchmaschine „Delfinmassaker und Taiji“ eingibt, wird schnell fündig.

Advertisements

Verschobenes…

Verschoben
ist unser Wochenende…auf Anfang der Woche, Beginn: Montag 0.45 Uhr, da komme ich von der Spätschicht…seit längerem mal wieder zwei Tage frei! *freu*

Weitergeschoben sind die großenWäscheberge aus dem alten Jahr 2012, ins Jahr 2013, sprich auf Montag..und dann hoffentlich bald in den Schrank.*schwitz*
Es kann sich nur um Jahre handeln.. 😉

Hochgeschoben ist auch der Winter in höhere Regionen, dort soll es 1 Meter Schnee geben und in den Norden und Osten Europas. Hier unten gibt es „einen Meter“ strömenden Regen oder so… 😉

Leider nicht verschoben, ist die Walfangsaison in Japan…die Walfänger sind wieder unterwegs…für was Wissenschaft so alles herhalten muss. Und es scheint so, als stünden die
Walfänger unter Schutz, sie fangen die Wale ja auch in geschützten Gewässern! 😦

Aufgeschoben sind bei uns weitere Autofahrten. Es zeigt „Motorfehler“ an…der Motor hat wohl noch einen Neujahrskater. 😉
Wir hoffen, es fährt uns die zwei Tage noch gut zur Arbeit und am Montag in die Werkstatt…schieben wollen wir nicht… 🙄

Besser auch verschoben, hätten die vielen Neujahrsurlauber ihre Rückfahrt, so werden sie im Stau „durchgeschoben“.
Oder…den Schneepflug genommen…der hat zur Zeit eh Pause…aber nicht den Schneeschieber!

Aber nicht länger verschieben wollen wir, die Bilder vom Schneepflug ohne Neujahrsdeko zu zeigen…die Deko haben wir jetzt mal zum nächsten Jahreswechsel vorgeschoben.😉

Er hat uns auf dem Rückweg vom Alpsee etwas „angeschoben“. 😉

Wir wünschen allen Freunden und Lesern ein schönes Wochenende und lasst euch bei dem Wetter nicht vom Sofa schieben! 😉

Im Anschub…

20121213_141007 (1024x564)

Gleich schiebt er…

20121213_141010 (1024x572)

Nachschub

20121213_141012 (1024x586)

Das war Schubkraft…*wink*

20121213_141026 (1024x587)

Fotografiert auf der Strecke Lindau – München, kurz vor Immenstadt…

10 000 Delphine für Brüssel…

image

Wieder spüren Jäger Delphine im offenen Meer auf und treiben sie in eine Bucht beim japanischen Örtchen Taiji. Die schönsten Delphine werden für Delphinarien ausgesucht, die anderen werden grausam getötet.
Es sind weniger geworden, keine wären besser.
Delphine und Wale gehören nicht ins Becken!!!!

Die Organisation OceanCare hat eine Aktion ins Leben gerufen und will im Oktober
10 000 gefaltete Origami-Wale, dem EU-Parlament übergeben. Als Zeichen dafür, dass die kommende Generation auf Delphinarien verzichten will.

Die Wale sind ganz einfach zu falten…

Hier kann man sich die Faltvorlage runterladen.

Ganz einfach erklärt, in diesem Video…

Mitmachen kann jede(r), vom Kindergartenkind bis zu den Großeltern.

Bis Ende September, kann man die gefalteten Wale (auch mehrere in einem Umschlag), schicken an:

OceanCare, Postfach 372, CH-8820 Wädenswil

Blumen für…

Die Frühlingssonne hat die Krokusse aus der Erde gelockt…

image

Der Frühling steht immer für einen neuen Anfang, neues Wachsen und Werden…

Deshalb möchten wir diese „Sonntagsblumen“ …

Den Opfern des schweren Erdbebens und des darauf folgenden Tsunamis in Japan widmen… 14.46 Uhr Ortszeit fing vor einem Jahr im Norden Japans die Erde an zu beben und löste in der Folge den Tsunami und die Atomkatastrophe in Fukushima aus.

Ebenfalls noch immer „Katastrophe“ dürfte der Amoklauf eines Schülers in Winnenden, am 11. März 2009 für Opfer und Hinterbliebene sein. Für sie auch die „Blumen der Hoffnung“.

Bei „Minibares“
minibares

habe ich gelesen, dass sich ihr Verlobungstag heute zum 40. Male jährt. Das ist doch auf alle Fälle ein paar Blümchen wert…

Alles Gute zum Jubiläum und noch viele schöne, gemeinsame Frühlingszeiten…. wünschen wir euch!
Wir hoffen, es gibt was Schönes und ihr schaut nicht nur in den (wirklich tollen) Mond! 😉

Allen anderen wünschen wir natürlich auch einen schönen Sonntag und dass sie möglichst viele Frühlingsblumen entdecken!

Schlagwörter-Wolke

%d Bloggern gefällt das: