Willkommen unterm Regenbogen

Beiträge mit Schlagwort ‘Katze’

Ausblick…

DSC_5460 (1024x742)

Mal schauen, ob die neue Woche schon zu sehen ist… 😉

Advertisements

(Das) Bild am Sonntag… ;-)

 

DSC_0098 (1024x576)

„Geangelte“ Augenblicke…

Fisch frisch auf den Katzentisch…   

DSC_1120 (1024x552)

Das dauert heute wieder, ehe das Abendessen auf dem Tisch steht…

Hat die Katze sich wohl in dem Moment gedacht… 😉 DSC_1121 (1024x530)Die Fotos zum Vergrößern anklicken…

Wo ist (alles für) die Katz`…?

Heute lassen wir mal suchen… die Katze oder den Kater….
Na wo ist sie? Wer findet sie?
Ein „Urlaubskater“ dieses Mal… und für wen die Sucherei „für die Katz'“ ist, kann auch gleich runter scrollen. 😉

Die Fotos  können wieder einzeln angeklickt oder in der Galerie größer angeschaut werden.

20140511_175906 (1024x614)
Ohhhh…. Schwarzer Hund von links nach rechts…

20140518_172050 (1024x614)

Du meinst also, das gibt „nichts schlecht’s“ und heute ist nicht Freitag der 13.?

20140518_172055 (1024x614)

Und das gilt nur für schwarze Katzen? Für schwarze Hunde wie dich nicht?

20140518_172101 (1024x614)

Aha, solche schwarzen Hunde wie du, sind also Catslike… Da kann ich ja beruhigt chillen…außerdem, von rechts nach links, gelingt’s!

20140518_172104 (1024x614)

Und drücke mal das eine oder (und das) andere Auge zu… schließlich schleicht sich das Wochenende auf leisen Pfoten an!

20140518_172106 (1024x614)

Dieser Kater hat wohl gemeint, wenn sich der (unser) Hund nicht für mich interessiert, dann tue ich das auch nicht… nämlich! 😉

Und vielleicht gibt es ja am Wochenende ein Glas „Schwarze Katz“… das ist ein Moselwein…
Wikipedia weiß dazu folgende Anekdote zu berichten…

Es wird erzählt, dass im Jahr 1863 Weinhändler in Zell (an der Mosel) sich nach einer ausgedehnten Weinprobe nicht zwischen drei Fässern entscheiden konnten. Als eine schwarze Katze in den Weinkeller kam, auf eines der Fässer sprang und dieses fauchend „verteidigte“, entschied man sich für dieses. Der Absatz dieses Weines war ein solcher Erfolg, dass sie später alle Weine der entsprechenden Weinbergslage aufkauften. Die Lage erhielt danach ihren Namen Schwarze Katz.

Da bekommt der Begriff, „einen Kater haben“, doch gleich eine ganz andere Bedeutung!

Also von wegen schwarze Katzen und Unglück! Wahrscheinlich sprang die Katze von rechts nach links… *gg*
Und Hauptsache, man hat es gemütlich… wie der fotografierte Kater in seinem Versteck. (An einem anderen Tag.)

Das obige Foto davon, ging nur als Suchbild… der Kater sitzt da in der als Entenstall umfunktionierten Kälberbox und die Laufenten schnatterten draußen herum. (Innerhalb des Zaunes hinterm Zaun.)

Mal wieder ein Kater außer Konkurrenz, für „Alles für die Katz`“ von KALLE >>>

Was bekommt man für 5 Euro?

Ziemlich viel eigentlich… für Leib und Seele….

Einen Laib Brot für den Leib… das einfachste und doch beste Essen… 😉

(fotografiert habe ich ihn nicht, das kennt ja jeder)

Und für die Seele

Eine kleine, aber feine (und kräftige) Dahlie,  als Nachfolgerin für das Hornveilchen in der Schubkarre, welches inzwischen doch schon ziemlich lange Stiele bekommen hat.

Die musste mit…

20140531_181952 (1024x785)

Fotos zum Vergrößern anklicken…

 

Das Hornveilchen ist auch noch da…als Sträußchen auf unserm Esstisch…

20140531_183107 (480x800)

Ein „Passfoto“ davon…

20140531_183209 (800x477)

Und ganz kostenlos… ein schnurrendes Model, welches wir Sonntag schon posteten.

20140531_174639 (800x479)

Übrig… 1 „Glückscent“…  der sollte dann für die junge Frau sein, die am Samstag Abend noch verkaufen muss. 😉

Summe insgesamt … eine schöne Stadtrunde im Abendsonnenschein, hübsche Blumen für den Balkon und den Tisch, sowie einen gefüllten, zufriedenen Bauch…

Und an der Dahlie, haben wir hoffentlich noch den ganzen Sommer lang Freude!

Das ist doch sehr viel für 5 Euro, oder?

Alles für die Katz`…

Heute sogar ein Filmchen…
(Musik von Youtube…)

 

Rechts unten beim Video, gibt es das Kästchen für den Vollbildmodus… draufklicken, dann ist die hübsche Katze „voll im Bilde“… 😉

 

Sie kam mir gestern am Spätnachmittag vor die Linse…

Termingerecht für Kalles >>> „Alles für die Katz“… damit sind wir außer Konkurrenz auch mal dabei… 😉

Miez wartete sicher auf ihren Kater, der sie zur Samstagsnachts Cat-Party abholen wollte  …und gewährte mir eine Fotosession… 😉
Bleibt zu hoffen, das Warten war nicht für die Katz’…

Allen Lesern einen schönen Sonntag, ob mit oder ohne Catwalk. 😉

Die Rätselauflösung folgt später…

Am Aschermittwoch ist alles vorbei…

Nur der Kater bei so manchem wahrscheinlich nicht… 😉

20140224_164729 (1024x614)

Foto zum Vergrößern anklicken…

Wenn keine Narren auf der Welt wären, was wäre dann die Welt?

(Johann Wolfgang von Goethe)

Und wir hoffen, es war nicht alles für die Katz`… 😉

Uns streut man heute übrigens keine Asche auf’s Haupt, sondern weiße Flöckchen. Draußen ist alles weiß „gezuckert“. Vielleicht als Ersatz für Krapfen in der Fastenzeit? 😉
Aber jetzt wohl doch eher für die Katz‘. Des Winters Abschied. Denn die Vögel geben früh trotzdem schon ein Frühlingskonzert!
Und dann hoffen wir mal, dass das andere Sprichwort, „Vögel die am Morgen singen, holt abends die Katz'“, nicht zutrifft! 😉
Der Brauch mit dem Asche auf’s Haupt streuen, stammt übrigens aus der Antike. Im Altertum streuten sich die Menschen als Zeichen der Trauer, die Asche der verstorbenen Verwandten auf Kleider und Haupt. Diese Tradition hat sich mit dem Aschekreuz auf der Stirn am Aschermittwoch, bis heute erhalten.
Jetzt gilt der Ausspruch als Zeichen für Reue und Sühne.

So, das war sprichwörtlich dann hoffentlich nicht für die Katz’… 😉

Und wenn wir schon mal einen Kater (fotografiert) haben, ist er etwas verspätet – „Asche auf’s Haupt“ 😉 –
doch gleich noch außer Konkurrenz für Kalles…

Alles für die Katz`>>>>

Eure regenbogenlichter

Schlagwörter-Wolke

%d Bloggern gefällt das: