Willkommen unterm Regenbogen

Beiträge mit Schlagwort ‘Philosophie’

Unser Wochenende…Groß geschrieben…

AUFSTREBEND aus dem warmen Bett…..
STANDHAFT…am frühen MORGEN, zur Arbeit gehen…und
HOFFEN, auf einen GRÜNEN ZWEIG zu kommen…

image

Das blühende LEBEN an einem Platz an der SONNE genießen und schauen, ob der aufsteigende AST freche FRÜCHTCHEN trägt…

image

Trautes HEIM…. GLÜCK nicht allein… und wenn man einen VOGEL hat… 😉
Bei STARENkästen gibt es einen KUCKUCK oder so, aber nur, wenn man sich selbst ein EI ins Nest legt…
SCHAFFE, schaffe, Vogel-HÄUSLE baue… 🙂

image

Das LEBEN hat eine rasende GESCHWINDIGKEIT….

image

Die LANGSAMKEIT des SEINS, ist deswegen SCHNELL genug…
CHILLEN im GRÜNEN am Nachmittag…

image

Für die viele ARBEIT lassen wir uns solche goldenen BLÜTEN gern andrehen….
Mit BISS… LÖWENZAHN…

image

Immer bei der Rhabarber-STANGE bleiben…

Wir beißen uns durch… den Rhabarberkuchen…
Rezept gibt es bei Mascha

image

Wir wünschen allen ein schönes, „entschleunigtes“ Wochenende, natürlich auch mit Biss.. 😉

Die Fotos können wieder einzeln oder in der Galerie größer angeschaut werden.

Federleichte Wortpoesie…

Zum Wochenende… diesmal kommen wir etwas philosophischer daher… 😉

Schweben wie ein Feder im Wind…
Taumeln vor Glück…
Strahlen in der Sonne…
Weiß im Himmelsblau…
Frei sein wie ein Vogel in der Luft…
Federball wie ein kleiner Vogel in der Hand…
Federleichte Schritte als würde man mit Federn unter den Füßen gehen…
Streichelweich und sanft wie eine Daunenfeder…
Federkleid das Gewand der Vögel…
Fliegen wie ein Vogel am Himmel…
In der Luft gleiten Federn helfen dabei…
Federwolken Himmlisch…
Wärme Federn wärmen die Vögel…
Kälte wenn Federn uns wärmen, dann leben die, denen sie gehört haben, meist nicht mehr…
Leid Lebend-Rupf
Eine Feder am Boden Erinnerung an einen Vogel, der sie verlor…
Struktur Filigran, glänzend und manchmal wunderschön gezeichnet…
Worte wenn die Feder über das Papier gleitet…
Gedanken durch die Feder werden unsere Gedanken sichtbar…
Federführend wollen viele Menschen sein…
Glück ist die Vögel mit ihrem Federkleid am Himmel zu sehen und eine Feder im Wind fliegen zu lassen…
Augenblicke sind die Momente, in denen wir der Feder mit den Augen folgen, vielleicht auf dem Weg zu lieben Menschen.
(c) regenbogenlichter

Wir schicken unsern Lesern zum Wochenende eine Feder, streichelweich und frei wie ein Vogel, fliegt sie glücklich am blauen Himmel. *pust*
Allen ein schönes Wochenende!

Schlagwörter-Wolke

%d Bloggern gefällt das: