Willkommen unterm Regenbogen

Beiträge mit Schlagwort ‘Schafskälte’

Ungeschoren…

DSC_4122 (1024x576)

Kommen sie hoffentlich über die Schafskälte…die eine „meteorologische Singularität“ und „Witterungsregelfall“ ist. Mit einer Wahrscheinlichkeit von 89 Prozent sucht sie von Anfang bis Mitte Juni, vor allem Deutschland und Österreich und dort vor allem die höheren Lagen heim. Mit um 5 bis 10 Grad kälteren Temperaturen, Nordwestwind und häufigem Regen. Manchmal auch mit nochmals ziemlich viel Schnee in den oberen Regionen.
Vergleichbar mit dem Sommermonsun des indischen Subkontinents. Wenn es danach geht, haben wir speziell hier, schon die ganze Zeit den europäischen Sommermonsun. Irgendwie regnet es nur einmal und das ist immer. 😉
Weil das durchaus eine gesundheitliche Gefahr für sie ist, werden Lämmer und ihre Mütter deshalb erst gegen Ende Juni geschoren.

„Ungeschoren davon kommen lassen“ ist auch ein Sprichwort und bedeutet heute, dass jemand ohne Strafe davon kommt.

Die frühere Bedeutung hatte wohl auch damit zu tun, dass der Schäfer natürlich kein Schaf 🐑 ungeschoren davon kommen lassen wollte.
Oder eventuell auch mit der Buße für Straftaten im Mittelalter. Dafür wurden den Verurteilten Haare und Bart geschoren. Die Haarlänge war aber Standessymbol.

 

Schlagwörter-Wolke

%d Bloggern gefällt das: