Willkommen unterm Regenbogen

Beiträge mit Schlagwort ‘Tierpark Kunsterspring’

Mein Leben ist nicht auf einem Ponyhof…

Sondern im Tierpark Kunsterspring >>>>

DSC_1729 (1024x569)

Darauf trinken wir einen… nicht ganz so „wönzigen“ (winzigen) Schluck. Prost!

DSC_1730 (1024x576)

Passfoto… ich habe mir extra noch Stroh in den Pony flechten lassen. Cool, oder?
Aber denkt bloß nicht, dass ich ein Strohkopf wäre. 😉

DSC_1731 (1024x576)

Ich kann natürlich noch größer werden. Ihr braucht mich nur anklicken oder mich in der Galerie anschauen.

Ich habe für euch noch ein schönes Märchen gefunden.
Die abenteuerlichen Hauptdarsteller (-innen) sind Collie Donna und so ein Pony wie ich.

Hier geht es zur Bildergeschichte… >>>>

Tierischer Waldspaziergang…

Im Tierpark Kunsterspring  bei Neuruppin, kann man durch den Wald spazieren und dabei Tiere beobachten, die man so nicht immer sehen kann.

Ein schöner Urlaubstag im letzten Jahr…in so einem „entspannenden“ Tierpark waren wir noch nie.

Angefangen hat es mal mit Frischlingsmädchen Petra, die ein Forstlehrling 1966 aus dem Wald mitgebracht hatte,

weil er dachte, sie wäre ein Waisenkind. Jetzt ist auch wieder Zeit der Frischlinge…deswegen zuerst ein Foto von einer Wildschweinfamilie…

DSC_1665 (1024x561)

Da ist zur Sicherheit für die Besucher, schon noch ein Zaun dazwischen. 😉

Und es ist dringend davor zu warnen, sich im Wald Wildschweinen mit Jungen zu nähern.

Wildscheine sind Kraftpakete. Die Bachen (Mütter) verteidigen ihre Jungen und sind in der Zeit sehr gefährlich.

Hunde unbedingt an die Leine!

 

DSC_1676 (1024x574)

 

Die Hirsche laufen innerhalb des Areals frei und man kann an sie „ran“. Kein Streichelzoo!!!

Und als Warnhinweis steht am Eingang, dass man die männlichen Hirsche nicht näher als auf Armlänge an sich heran lassen soll.

Könnte sein, einer von ihnen will mal testen, wer da der Platzhirsch ist.

Es ist aber nicht gesagt, dass man auch auf einen trifft. Das Gelände ist weitläufig. 😉

 

DSC_1668 (1024x545)

Die Wölfe würden sich sicher über nähere „Bekanntschaft“ mit den Hirschen freuen… 😉

In Deutschland fängt der Einwanderer Wolf an, wieder heimisch zu werden. Er polarisiert immer noch…

In solchen Gehegen verhalten sich die Wölfe allerdings völlig anders, als in freier Wildbahn.

Dort sind nur die Jungen gegenüber ihren Eltern unterwürfig, aber nie so streng und eher „nur“ Respekt zollend, als in Gefangenschaft.

Wölfe sind „Familienmenschen“… 😉

Faszinierende Tiere mit magisch „anziehenden“ Augen. Dieser hier hatte „Wachdienst“,  die anderen schliefen weiter hinten.

 

DSC_1669 (1024x575)

Und unter dem Baum mit den lustigen Waschbären haben wir eine ganze Weile gesessen und ihnen zugeschaut. Teilweise sind sie wohl auch eine Plage…

So sind sie allerdings nur niedlich und lustig…

DSC_1630 (1024x576)

DSC_1631 (1024x574)

DSC_1632 (1024x576)

Hunde dürfen mit in den Tierpark. Allerdings nicht zu den Hirschen, Wildschweinen und Wölfen. Günstig, wenn man zu Zweit unterwegs ist. 😉

Und da wir keinen tierisch nerven wollen, gut für heute und ein andermal mehr Tiere… 😉

Da ist einem Baby wohl vor lauter Staunen der Schnuller aus dem Mund gefallen.

DSC_1680 (1024x576)

Und wie immer gilt, Klick ins Bild oder in die Galerie, dann werden die Fotos größer…

Radioaktiv… Fred das Fre“dd“chen…

DSC_1627 (1024x562)

Hi, ich bin Fred das Fre“dd“chen… zumindest für die, die diese laienhaften Fotos von mir gemacht hat.

Zu schnell für Freizeitknipser.  Es hat schon seine Gründe, warum ich radio-und nicht fernsehaktiv bin.

Ich schaue lieber selber in die Röhre und hab auch eine eigene, durch die ich schnell auf-und abtauchen kann.

Und auch ansonsten ist mein (Fitness-) Studio auf das Beste ausgerüstet, wie ihr sehen könnt.

DSC_1628 (1024x561)

So, jetzt muss ich aber wieder. Ihr habt nicht zuviel getrunken, die Unschärfe kommt von meiner Radio-Aktivität, so kurz vor der Oldie-Sendung aus dem Röhrenradio… soll ich den ersten Titel verraten? Psst, durch die Röhre gesagt…

Radio Ga Ga>>> … das finde ich nicht gaga, sondern königlich, von Queen. Und auch mit einem Freddie.

DSC_1629 (1024x545)

Wir sehen uns, in meiner Radiostation… im…

Tierpark Kunsterspring >>>>

DSC_1626 (640x360)

Euer Freddchen…

Pssst, liebe Kinder… Freddchen bin ich nur hier, ansonsten schreibe ich mich Frettchen und stamme wahrscheinlich vom europäischen Iltis ab! Rieche, wenn überhaupt, aber höchstens nach dem Sport so. Ähhhm nein, wenn ich „ranzig“, sprich in der Ranz, also richtig scharf auf einen anderen Iltis bin.☺
Und wenn ihr mich anklickt, werde ich etwas größer….

Schlagwörter-Wolke

%d Bloggern gefällt das: