Willkommen unterm Regenbogen

Beiträge mit Schlagwort ‘U-Bahn’

Hoch auf dem gelben Wagen….

Haben wir auch „gesessen“…

Manchmal finden sich „Schätzchen“, da wo man sie nicht vermutet. Und so passiert es, dass unter anderem ein Wagen der Berliner U-Bahn, gebaut 1927 in Dessau, in Rheinsberg auftaucht. Und wieder hergerichtet wird.
Lebendige Geschichte… der Wagen erzählt Geschichten…

DSC_1155

Die Dachstützen sind vom Bahnhof Ostkreuz, aus dem Jahre 1902 und der Verein hat sie kostenlos von der DB erhalten.

Jetzt haben sie wieder den dunkelgrünen DR-Anstrich, mit dem die Verzierungen gut zu sehen sind.

DSC_1174 (1024x576)

Der Wagen war bis 1968 im Einsatz, wurde kurzzeitig als Arbeitswagen eingesetzt und dann als Reserve abgestellt.

1973 wurde er verschrottet. In ihm hängen noch die Streckenfahrpläne von 1968, in denen die „Geisterbahnhöfe“ verzeichnet sind. D.h. die Westberliner U-Bahn durchfuhr dort unterirdisch die Bahnhöfe, oben waren sie zugemauert.

Am 10.05.1984 wurde der Wagen an die Mercedes Niederlassung am Salzufer in Berlin verkauft und diente dort als Verkaufswagen. Bis auf Tische und Spiegel (dort befand sich früher Reklame), die von Mercedes nachgerüstet wurden, ist die Einrichtung noch original.

Prominente Autokäufer mussten übrigens ein Autogramm hinterlassen. Es gab schon ein „illustres“ Publikum.

Obige Daten… Auszugsweise von den, durch den Verein im Wagen ausgelegten Infos.

AG Rheinsberger Bahnhof click…>>>>>

DSC_1157 (1024x576)

DSC_1163 (1024x542)

DSC_1164 (1024x574)

DSC_1168 (1024x555)

DSC_1169 (1024x572)

2006 sollte er endgültig verschrottet werden. Jürgen Graf, Ehrenbürger der Stadt Rheinsberg und Ehrenmitglied des Vereins, veranlasste die Überführung nach Rheinsberg.

Zur offiziellen Einweihung kam auch ein prominenter Politiker, der schon einmal das passende Lied auf einen gelben Wagen gesungen hat. 😉 Mir fiel er sofort ein… Wer weiß wer da war?

Zum Schluss noch das abfotografierte Infoblatt mit den technischen Daten…

Wie immer…anklicken zum Vergrößern…

DSC_1160

Das Museum ist absolut genial… immer Dienstag Nachmittag geöffnet und auch zu anderen Zeiten gibt es (sehr kompetente) Führungen auf Anfrage.

Das war so klasse, da gibt es noch mehr zu berichten. In einem anderen Post. Am 29. und 30. August ist Bahnhofsfest!

DSC_1175 (576x1024)

Schlagwörter-Wolke

%d Bloggern gefällt das: