Willkommen unterm Regenbogen

Beiträge mit Schlagwort ‘Wiesen’

Himmlisches…. Numero Tre…

Das Gold der Wiesen….

Millionenfach streckt er im Frühling seine  leuchtend gelben Köpfchen aus der Wiese …über Kilometer…  Der Löwenzahn…

Jedes Jahr wieder ein himmlisches Schauspiel, dessen Anblick schon fast atemberaubend schön ist!

20140425_135841 (1024x603)

Bei strahlend hellem Sonnenschein leuchtet er natürlich am schönsten…

 

20140425_140100 (1024x595)

Hier hatte Frau Sonne allerdings schon am frühen Nachmittag ihren „Gewitter-Brautag“… dann spielt sie bald „Rumpelstilzchen“… 😉

 

20140425_135830 (1024x587)

 

„Eben buk ich und jetzt brau`ich.

Aber bald, da schick‘ ich den Wind

-auch ein himmlisches Kind-

Der ein Gewittersüppchen zu euch bringt.

Und das geschwind, geschwind. “

 

20140425_140732 (1024x593)

 

So ein wenig Wolkendramaturgie am Himmel hat doch auch was… 😉

 

20140425_140736 (1024x596)

20140425_140704 (1024x593)

Die Fotos können wieder einzeln oder in der Galerie größer angeschaut werden.

 

 

Advertisements

Freitag – Das Wochenende schaut über den Horizont… ;-)

20130606_134020 (800x468)

Sommerliche Nachmittagsstunde

Die Libellen über dem Bach
Sind wie von schwingendem Glas umgeben.
Die Schwalben schweben
Dicht am Boden den taumelnden Fliegen nach.

Durch Busch und Baum
Duftet schwerer die Heumahd herüber;
Unmerklich trüber
Wird der horizontene Saum.

Der flutende Schein
Der will jähling verfließen
In die fernen, flockigen Wiesen
Fällt Donner ein.
(Alfons Petzold)

20130606_134229 (800x466)

Ein (fast) sommerliches Wochenende naht bei uns und es duftet in der warmen Luft nach frischem Heu….herrlich. Perfekt zum chillen und genießen…
Freuen wir uns über die warmen Sonnenstrahlen, bis das nächste Gewitter, die Wärme wieder wegrumpelt… 😉

Wir wünschen allen ein schönes Wochenende und denen, die vom Hochwasser betroffen sind oder werden könnten, dass das Wasser bald wieder so friedlich wie auf dem Foto ist. Und die Schäden nicht allzu groß. Was leider oft nicht so sein wird, wenn man die Bilder in den Medien sieht.

Einfach unglaublich… ein Blütenmeer….

Jedes Jahr, Ende April / Anfang Mai, verwandeln sich die Wiesen hier, über Kilometer in ein einziges Blütenmeer.
Ein „Schauspiel“ welches einen immer wieder auf„s Neue fasziniert. Das ganze Tal leuchtend gelb vom Löwenzahn. Manchmal ist fast kein Grün zu sehen.
Es zieht einen jedes Jahr fast magisch an und man kann nicht anders, als zu fotografieren.
Urlaubern aus Waiblingen erging es wohl ebenso. die waren auch am fotografieren.
Leider spielt das Wetter dieses Jahr nicht ganz so mit. Spätestens ab Mittag und noch vor Feierabend, übernehmen die Wolken den Himmel. Somit fehlt etwas die volle Strahlkraft vom Löwenzahn.

20130506_130351 (1024x580)

20130506_130436 (1024x602)

20130506_130959 (1024x611)

20130506_131235 (1024x587) - Kopie

20130506_131528 (1024x599)

20130506_131546 (1024x593)

Und hier noch ein Foto vom letzten Jahr, an dem jeder gut sehen kann, was ich mit „Strahlkraft“ meine…

2012-07-09 18.55.12 (1024x614)

Alle Fotos können wieder einzeln angeklickt oder in der Galerie größer angeschaut werden.

Frühling

Zarte Knospen schwellen
liebkost vom Sonnenstrahl
Blütenleiber Quellen
liebkost vom Windsgemahl.
Kinderspiel mit Wonnen
im dunklen Wiesengrün
worin viel tausend Sonnen
von Löwenzahn erglühn.

Mückenschwärme springen
im Abendsonnenschein
Vogelstimmen klingen
rufen die Nacht herein.

(Josef Albert Stöckl)

Blühende Landschaften….

Wurden Deutschland mal versprochen…. der Wonnemonat Mai erfüllt alles… 😉

20130505_130741 (1024x583)

Sage einer, im Allgäu gäbe es keine Windmühlen… bei dieser wird das Mahlgut „eingelocht“ … 😉

20130505_130905 (1024x642)

20130505_130946 (1024x608)

20130505_131024 (1024x572)

20130505_132638 (1024x596)

20130505_132929 (1024x601)

20130505_133036 (1024x580)

20130505_133301 (1024x590)

Blütenträume in Weiß-Blau …und Grün und Weiß… und einigen anderen Farben… 😉

Schöner geht es nicht… oder?

Die Fotos können wieder einzeln angeklickt oder in der Galerie größer angeschaut werden.

Pusteblume….

Bevor es „Pusteblume“ mit den schönen Blumenwiesen ist, weil die Bauern sie mähen und Heu machen, habe ich Pfingstmontag vor der Spätschicht schnell noch ein paar Fotos geschossen….

 

Fast „Vom Winde verweht“…ist dieser „Engel“…

Als Kinder haben wir manchmal ein Spiel gespielt… wer eine Pusteblume mit so einem ganz weißen Knopf wie hier hatte, war ein „Engelchen“… hatte man eine mit einem dunklen Punkt in der Mitte, war man ein „Teufelchen“…   Gleichzeitig haben wir ein wenig geholfen, dass die Schirmchen fliegen konnten… 😉

An den Pusteblumen sieht man schön das „Werden und Vergehen“ in der Natur…

Sie wachsen, blühen, „zünden ihre Kerzen an“ und der Wind trägt ihre Schirmchen in alle Himmelsrichtungen.

Aus ihnen werden dann viele neue „Löwenzähne“… die den Kreislauf von Neuem beginnen…

Der Mai ist gekommen…

So schön, so gelb und grün, so blau und weiss….!

In dieser Zeit könnte man manchmal die Landschaft „umarmen“…. 🙂

Allen einen schönen Mai!!! 🙂

Schlagwörter-Wolke

%d Bloggern gefällt das: