Willkommen unterm Regenbogen

20140614_143533 (800x480)

Wir hoffen sehr, dass der Postillon nicht die Finger drin hat, dann wären (nicht nur) wir sauber reingefallen. Denn diese Meldung liest sich wie aus einem Satireblatt und Ähnliches hat es ja schon gegeben.
Angeblich denkt der N-S-A- Untersuchungsausschuss darüber nach, wegen der Ausspähversuche, wieder Schreibmaschinen zu verwenden. *glubsch*
Nachzulesen unter anderem bei HEISE ONLINE >>>>

Hoffentlich gibt es noch geh-heim-e Mitarbeiter, die Farbbänder von Schreibmaschinen auslesen können! Oder nimmt man die etwas moderneren, dann die Speicher. 😉

Richtig brisant wird es aber erst, wenn man die Meldung vom 11.07.13 bei Spiegel Online (also vor ziemlich genau einem Jahr) liest, dass der russische Geheimdienst F-S-O als Schutz vor Hackerangriffen, ebenfalls erwägt, wieder Schreibmaschinen anzuschaffen.
HIER NACHZULESEN >>>>

Wenn mich meine Geschichtskenntnisse nicht ganz sehr täuschen, gab es im Ostblock mal eine Parole

„Von Russland (der Sowjetunion) lernen, heißt siegen lernen.“

Oder so ähnlich…

Ironie der Geschichte…oder besser kann sich Geschichte doch nicht selbst karikieren!

Eigentlich ist das Ganze ja eher nicht zum lachen, aber so kann man eigentlich nur „muhahaha“ drunter schreiben. :mrgreen:
Wo sind wir nur hingekommen?

Eines ist aber vielleicht ratsam, Aktien von Schreibmaschinenherstellern zu kaufen. Mal sehen, wieviele Leute noch Schreibmaschinen haben wollen.
Der N-S-A vielleicht? Damit man ihm nicht so schnell draufkommt! 😉

Und „Tippsen“ aller Länder… in Kürze gibt es vielleicht viel Arbeit… *gg*

Sollten das doch Zeitungsenten gewesen sein, den Spaß waren sie auf alle Fälle wert! 🙂

Advertisements

Kommentare zu: "(Schon der zweite) Gedankensplitter im Auge…" (14)

  1. das ist alles schon so durchdacht, wer weiß, was uns noch erwartet, eine gute Woche leider ohne WM, Klaus

    Gefällt mir

    • Ja was wohl… alles wie gehabt… es wird sich nichts tun, in der Hinsicht zumindest, aber das Volk ist beruhigt, weil sie was getan haben… 😉
      Ja lieber Klaus, ohne WM… für dich könnte es das ganz Jahr sein, oder? Aber das nächste Großereignis kommt gewiss…Lach…
      Und vielleicht auch gut, wenn so mancher mal wieder nicht nur an Fußball denkt. Damit meine ich nicht dich, aber es gibt schon genügend Leute, die so drauf sind!

      Liebe Grüße
      Ute

      Gefällt mir

  2. Claudia schrieb:

    Liebe Ute, diese Meldung halte ich für eine Zeitungsente! Begründung lass ich mal weg.

    Puh, gestern war es sehr warm in Münster, schwül-warm, was für einen schönen Fahrrad-Stadt, soviele Radwege in einer ländlich-flachen Gegend!

    Auch von mir ein paar Sonnenstrahlen!

    Liebe Grüße

    Claudia

    Gefällt mir

    • Ich halte sie leider! eher nicht für eine Zeitungsente liebe Claudia. Der russische Geheimdienst hat damals tatsächlich Schreibmaschinen gekauft! Aus Deutschland-Triumph-Adler….
      Dass die abhörsicher sind, halte ich aber eher für ein Gerücht. Schon die Staatsicherheit in der DDR, hat nach dem Schriftbild festgestellt, wem sie gehören und durch Wanzen abgehört.
      Und elektronische Schreibmaschinen kann man sehr wohl auch abhören, über ein Funkverfahren… deswegen auch die spitze Bemerkung von wegen Farbband oder Speicher auslesen. 😉

      Deswegen glaube ich auch eher nicht, dass sie das machen. Einziger Vorteil wäre vielleicht, dass man auf Papier gedrucktes, nicht ganz so leicht auslesen kann. Obwohl da auch immer Möglichkeiten gefunden wurden und werden.
      Aber auch das wissen die Leute, die damit zu tun haben! Hier wird wohl alles beim Alten bleiben, nur man muss die Leute etwas besänftigen, damit die merken, das etwas „getan“ wird.

      Abhören und Intrigen gab auch schon ganz früher, nur da musste sich einer (oder mehrere) beim jeweiligen Hof „einschleichen“ und dann halt Augen und Ohren aufhalten. Jetzt sind die Mittel eben andere.
      Aber alle Staaten sollten sich mal überlegen, ob das denn so gut ist, was sie so treiben. So langsam wird das sehr lebendige Satire und fragt sich, wo das enden soll!

      Wir hatten gestern immer wieder gewittrige Schauer… 😉
      Und Dankeschön, ich könnte auch ein paar Sonnenstrahlen liefern.

      Liebe Grüße
      Ute

      Gefällt mir

  3. Einen schönen Tag liebe Ute ja ist schon traurig aber was will man machen,endlich kommt mal die Sonne liebe Grüße von mir und auch einen sonnigen Tag.Gruß Gislinde

    Gefällt mir

  4. photographieandgossip schrieb:

    bin mal gespannt, wie sie die schreibmaschinen an den “ megacloud“ anschließen wollen 😉

    Gefällt mir

    • *gg* Das brauchen sie nicht. Schreibmaschinen kann man auch so abhören. 😉
      Schon die Staatssicherheit in der DDR hat nach dem Schriftbild festgestellt, wem sie gehört und durch Wanzen abgehört. Und elektronische Schreibmaschinen kann man über ein Funkverfahren abhören.
      Der russische Geheimdienst hat damals aber sehr wohl welche gekauft. Aus Deutschland… aber sie werden schon wissen, wie sie damit umgehen.
      Und hier wird wohl alles beim Alten bleiben. Sie müssen halt die Leute etwas besänftigen, damit die merken, dass was getan wird. 😉
      Liebe Grüße
      Ute

      Gefällt mir

  5. Du hast Recht: Wenn es nicht so traurig wäre, wäre es lustig.
    Ich finde es schlimm, wie sehr und lange die Bundesregierung gepennt und/ oder weggesehen hat – und nun vor dem kaum noch lösbaren Problem steht unsere Grundrechte zu schützen. Und die Tatsache, dass sie als Lösung offenbar in Erwägung ziehen in die 70er zurückzukehren, zementiert nur meinen Eindruck, dass die Regierung komplett ideen- und hilflos ist. Ich finde schon lange, dass sie zurücktreten sollte, denn offenbar ist sie nicht in der Lage ihre Arbeit so zu tun, wie man es laut unserer demokratischen Grundordnung zu Recht erwarten kann.

    Gefällt mir

    • Hmmmm, ob der Schutz der Grundrechte wirklich im Vordergrund steht, möchte ich stark bezweifeln! Und auch, ob das eine andere Regierung besser gemacht hätte, auch wenn diese, sich durch besondere „Feigheit“ hevorgetan hat. 😉
      Schröder hat damals auch nicht nein zum Krieg gesagt, weil er was für das Volk tun wollte, sondern, weil er gewählt werden wollte….
      Weil… alldem sind die alte große Schuld (die Hilfe damals, gibt es nicht zum Nulltarif!) und neue Bündnisverpflichtungen im Weg. Das zeigt, dass wir die Freiheit am Hindukusch verteidigen und auch nach neuesten Äußerungen unseres Bundespräsidenten, sie auch mal mit der Waffe „verteidigen“ müssen. Krieg ist mit dem deutschen Volk (auf Grund der alten Erfahrungen) zum Glück aber nicht wirklich zu machen. Das sehen „die anderen“ aber ganz anders. Und wer Weltmacht sein will oder ist und überall in der Welt mit Waffen unterwegs ist, macht sich nicht unbedingt Freunde. Und ist entsprecchend misstrauisch.
      Und wie schon früher bei Hofe, gibt es jetzt noch genau Intrigen und Lauscher. Überall! Und verbündete Höfe sind gegen andere in den Krieg gezogen. Schau in die Geschichte! Wirtschaftliche Interessen spielen auch noch eine große Rolle. Auch wie schon immer.
      Und das ist jedem bekannt! Schon immer und auch der Bundesregierung! Nur die Mittel sind andere. Siehe auch unser vorheriger Splitter im Auge… http://wp.me/p2esmc-3MH
      Ergo, muss man jetzt das Volk etwas beruhigen und so tun als ob. 😉
      Schreibmaschinen können sehr wohl abgehört werden, das hat schon die Staatsicherheit in der DDR getan. Und die elektronischen auch, über ein Funkverfahren. Der russische Geheimdienst hat damals übrigens wirklich Schreibmaschinen gekauft…aus Deutschland.
      Aber du kannst sicher sein, dass ihnen oben genannte Tatsachen auch bekannt sind!
      Nur die Staaten sollten sich mal überlegen, ob das, was sie so treiben, auch gut ist. So langsam wird es wirklich lebendige Satire und wo soll das mal enden!
      Und um keine Missverständnisse aufkommen zu lassen, ich rede hier nur von Regierungen und nicht von den Völkern! Zwischen Menschen gibt es sehr wohl ehrliche und gute Freundschaft, bei der die Nationalität völlig egal ist. Und das ist auch gut so!

      Liebe Grüße und vielen Dank für deinen Kommentar
      Ute

      Gefällt mir

  6. meinst der TIPP–EX schnellt in ZUKUNFT in die HÖHE???Hab einen guten TAG…HERZlichst ANDREA:))

    Gefällt mir

  7. Yepp. Aktien von Schreibmaschinen- sowie Tipp-Ex-Herstellern könnten in nächster Zukunft ziemlich in die Höhe schnellen. :mrgreen:

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Schlagwörter-Wolke

%d Bloggern gefällt das: